Kronen Zeitung

Jubelnde Kinder in der Oper

Die „Krone“präsentier­te die Kinderoper „Fatima und die mutigen Kinder“

-

Es raunte laut „Wow“und „Ohhh“durch die Sitzreihen, als sich Mittwochvo­rmittag der Vorhang zum ersten Mal für „Fatima und die mutigen Kinder“hob – und eine Stunde später jubelten die kleinen Besucher begeistert den Stars auf der Bühne zu. Die Uraufführu­ng der neuen Kinderoper ist ein voller Erfolg! „Ich war richtig traurig, als es aus war, von mir aus hätte es ruhig noch länger dauern können“, erklärte anschließe­nd die 8-jährige Hanna. Sie und viele andere Kinder hatten extra schulfrei bekommen, um bei dieser besonderen Premiere dabei zu sein. Insgesamt 300 große und kleine Leser saßen als Sieger des „Krone“-Kinderoper-Gewinnspie­ls im Publikum – und bekamen als Andenken ein „Papierthea­ter“zum Selberbast­eln mit auf den Heimweg. „Das probiere ich gleich morgen aus, dann dauert die Wartezeit bis zum Heiligen Abend nicht solange“, meinte die 7-jährige Tina.

Über ein Haus voller Kinder freute sich vor allem Direktor Dominique Meyer: „Das ist wunderbar. Es heißt immer, Oper ist nur für ältere Menschen, der Jubel der Kinder heute ist der Beweis, dass das nicht stimmt.“Weitere Termine der Kinderoper unter www.staatsoper.at

 ??  ?? Applaus für u. a. Komponisti­n Johanna Doderer und „Fatima“Andrea Carroll (o.). Sie ließen die Kinder staunen (re.). Dominique Meyer mit Kindern bei der süßen Aftershowp­arty (o. li.).
Applaus für u. a. Komponisti­n Johanna Doderer und „Fatima“Andrea Carroll (o.). Sie ließen die Kinder staunen (re.). Dominique Meyer mit Kindern bei der süßen Aftershowp­arty (o. li.).
 ??  ??
 ??  ?? Von der „Krone“gab’s Lebkuchen und Papierthea­ter.
Von der „Krone“gab’s Lebkuchen und Papierthea­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Austria