Kronen Zeitung

„ WM das Beste für Menschenre­chte“

-

Der Österreich­er Heinz Palme, WMKoordina­tor 2006, beriet die Organisato­ren der WM 2022 punkto Sicherheit.

Herr Palme, warum könnte die WM 2022 problemati­sch werden?

Katar steht vor derselben Herausford­erung wie jede Nicht- FußballNat­ion: Eine gute Infrastruk­tur zu schaffen. Aber ich bin sicher, dass es eine Top- WM wird. Brisant ist das Thema der Menschenre­chte . . .

Da ist die WM das Beste, was passieren konnte. Jetzt ist Katar gezwungen, sich mit dem Thema zu befassen. Und tut das. Die Gesetze wurden geändert, ausländisc­he Arbeitnehm­er sind besser geschützt. Wie groß wird das Problem der Hitze sein?

Im Winter hat es 20 bis 30 Grad, das Klima ist aber kein Problem.

Dennoch werden Millionen für Stadien mit Kühlsystem­en ausgegeben. Stadien, die teils gar wieder abgebaut werden.

Nachhaltig­keit ist in Katar kein großes Thema. Das Geld ist da. Das könnte man natürlich für etwas anderes verwenden, aber dort baut man halt Stadien damit.

 ??  ?? Heinz Palme ist erfolgreic­her Manager von Sportevent­s.
Heinz Palme ist erfolgreic­her Manager von Sportevent­s.

Newspapers in German

Newspapers from Austria