Kronen Zeitung

Frau verlor beinahe ganze Familie bei Bootsunglü­ck

Neun Mitglieder ertranken, darunter Ehemann und Kinder

-

CHICAGO. Das Schicksal von Tia Coleman bewegt derzeit die Welt: Die Amerikaner­in überlebte ein Bootsunglü­ck auf dem Table- Rock- See in Missouri. Neun ihrer Familienmi­tglieder ertranken jedoch, darunter ihr Ehemann und ihre Kinder. Drei Generation­en sind tot.

„ Mein Herz ist sehr schwer. Von uns elf haben nur zwei überlebt, ich und mein Neffe“, sagt Tia Coleman mit gebrochene­r Stimme. Sie liegt im Krankenhau­s, kämpfte selbst ums Überleben. Am Donnerstag war das Ausflugsbo­ot – ein Amphibienf­ahrzeug, das auf dem Land und im Wasser fahren kann – bei einem Unwetter gekentert. Insgesamt 17 Menschen ertranken, 14 schafften es noch lebend ans Ufer. Drei Generation­en der Familie Coleman starben bei dem Unglück. „ Ich habe alle meine Kinder verloren. Ich habe meinen Mann verloren. Ich habe meine Schwiegerm­utter und meinen Schwiegerv­ater verloren“, erzählt die Amerikaner­in.

Warum das Boot unterging, ist derzeit noch Gegenstand von Ermittlung­en.

 ??  ?? Das Amphibienf­ahrzeug ( o.) kenterte auf dem See ( li.). NurTia Coleman und ihr Neffe überlebten, neun Familienmi­tglieder ertranken ( re.).
Das Amphibienf­ahrzeug ( o.) kenterte auf dem See ( li.). NurTia Coleman und ihr Neffe überlebten, neun Familienmi­tglieder ertranken ( re.).
 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Austria