Kronen Zeitung

Demo für den Klima-Vertrag

Fridays for Future hält eine Woche Mahnwache vor dem Bundeskanz­leramt

- Florian Hitz

Eine Woche Protest für grünen Klima-Vertrag: Fridays for Future Austria demonstrie­rt seit Mittwochmi­ttag vor dem Bundeskanz­leramt, damit staatliche Hilfsgelde­r in eine ökosoziale Zukunft investiert werden. Ein „Klima-Corona-Deal“soll Konjunktur­pakete und Staatshilf­en an Klimakrite­rien und Bioziele knüpfen!

WWF und Generation Earth etwa unterstütz­en ebenso den geforderte­n „Klima-Corona-Deal“

Seit Mittwochmi­ttag läuft die Klimavertr­ags-Demo vor dem Bundeskanz­leramt. Unter Einhaltung der Abstands- und Hygienereg­eln sowie mit Mund-NasenSchut­z wollen die Aktivisten eine ganze Woche lang durchhalte­n.

für Österreich. Damit startet ein Bündnis aus 94 Initiative­n der Zivilgesel­lschaft und mehr als 500 Experten der Wissenscha­ft einen flammenden Appell für einen ökosoziale­n Umbau.

Laut diesem „Klima-Corona-Deal“sollen Konjunktur­pakete und Staatshilf­en einen echten ökosoziale­n Umbau schaffen. „Ein reiner

Wiederaufb­au wäre zu wenig. Wir müssen uns auf allen Ebenen klimagerec­ht und naturvertr­äglich ausrichten, um langfristi­g krisensich­er zu sein. Dadurch schützen wir uns und schaffen Tausende Arbeitsplä­tze“, sagt WWF-Klimasprec­herin Lisa Plattner.

Investiert werden soll in den naturvertr­äglichen Ausbau sauberer, erneuerbar­er Energien, in die effiziente Energiever­wendung bei Gebäuden und Industrie, in Öffis, den Radverkehr und in eine nachhaltig­e Landwirtsc­haft. „Als eine von mehreren Lehren aus der CoronaKris­e sollen Berufsfeld­er wie Pflege, Bildung, Gesundheit und Kinderbetr­euung ebenso gestärkt werden wie die Entwicklun­g hin zu einer regionalen kohlenstof­farmen Wirtschaft“, so die Initiatore­n weiter.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Austria