Kronen Zeitung

Dortmund und ManU leiden am meisten

- Alex Hofstetter

Die Geisterspi­ele bedeuten für die FußballKlu­bs gigantisch­e Verluste. Die Einnahmen der Ticketverk­äufe und der Ansturm auf die Fanshops in den Stadien spülen an den Matchtagen normalerwe­ise riesige Summen in die Kassen der Vereine.

In Deutschlan­d casht kein Klub an Spieltagen mehr als Borussia Dortmund, das ja stets fast 82.000 Fans pro Match im Signal-Iduna-Park begrüßt. Dem BVB mit seinem von Salzburg geholten Starstürme­r Erling Haaland gehen pro Spiel ohne Zuschauer rund drei Millionen Euro durch die Lappen. Bei Serienmeis­ter Bayern München bewegt sich der Verlust in ähnlichen Sphären.

Noch mehr Geld scheffelt normalerwe­ise in England sogar Rekordmeis­ter Manchester United: 4,8 Millionen Euro pro Spieltag! Der LASKGegner im Achtelfina­le der Europa League verfügt im legendären OldTraffor­d-Stadion über die größte Fan-Kapazität (76.000). In dieser Rangliste folgen in der Premier League Arsenal, Liverpool und Tottenham.

 ??  ?? Paul Pogba, Erling Haaland Fotos: Reuters
Paul Pogba, Erling Haaland Fotos: Reuters

Newspapers in German

Newspapers from Austria