Kronen Zeitung

Und wo bleiben die Kritiker?

Die Regierung dominiert in der Krise und erfreut sich bester Werte. Die Opposition hingegen kommt kaum zum Zug.

-

Die Corona-Krise hält die Welt in Atem. Politische Führungsfi­guren zeigen mehr oder weniger Profil und Stärken. In Österreich gilt Kanzler Kurz vielen als bestmöglic­her Krisenmana­ger. Die Opposition bemüht sich nach Kräften, auch kritische Punkte aufzuzeige­n. Dennoch sind die Werte der türkisgrün­en Regierung top, der Rest schwächelt zum Teil dramatisch.

Ist wirklich alles so gut? Oder ist die Opposition, allen voran die SPÖ, deren Klientel besonders betroffen ist, einfach zu schwach?

Diesen Fragen geht am heutigen Freitagabe­nd (live ab 21 Uhr) PULS-24Gastgebe­rin Gundula Geiginger nach. Ihre Gäste sind Andreas Khol, ehemaliger Nationalra­tspräsiden­t und Klubobmann der ÖVP, die Kommunikat­ionsberate­rin Christina AumayrHaje­k und der SPÖ-affine Autor (Kern-Biograf) und Journalist Robert Misik.

 ??  ??
 ??  ?? Wie stark sind die Kritiker der Regierung? Diese Frage stellt Gundula Geiginger u. a. ÖVP-Urgestein Khol.
Wie stark sind die Kritiker der Regierung? Diese Frage stellt Gundula Geiginger u. a. ÖVP-Urgestein Khol.

Newspapers in German

Newspapers from Austria