Kronen Zeitung

Donau­feld: Bür­ger ge­gen Ver­bau­ung

Wert­vol­ler Bo­den Pe­ti­ti­on ge­star­tet

- Phil­ipp Wa­gner

Das Donau­feld zählt zu den Wie­ner Stadt­ent­wick­lungs­ge­bie­ten. In den kom­men­den Jah­ren sol­len hier bis zu 6000 Woh­nun­gen ent­ste­hen. Doch der Wi­der­stand da­ge­gen wird im­mer grö­ßer: Ei­ne Bür­ger­initia­ti­ve hat jetzt ei­ne Pe­ti­ti­on ge­star­tet, um die Ver­bau­ung des hoch­wer­ti­gen Acker­lan­des doch noch zu ver­hin­dern.

Ers­te Vor­be­rei­tungs­ar­bei­ten für die Be­bau­ung ha­ben be­reits statt­ge­fun­den. So wur­den ei­ni­ge Glas­häu­ser und Ne­ben­ge­bäu­de von Gärt­ne­rei­en ab­ge­tra­gen. Ein über­par­tei­li­ches Per­so­nen­ko­mi­tee ar­gu­men­tiert, dass der Schwemm­land­bo­den im Donau­feld be­son­ders frucht­bar ist. Die Ver­bau­ung droht das al­les zu zer­stö­ren.

„Wir braucht ein Um­den­ken jetzt, es geht um Ge­mü­se­pro­duk­ti­on und Er­näh­rungs­si­cher­heit für kom­men­de Ge­ne­ra­tio­nen“, er­klärt Ur­su­la Na­prav­nik vom Per­so­nen­ko­mi­tee. Die­ser hoch­wer­ti­ge Bo­den müss­te un­be­dingt be­wahrt wer­den. Um das zu er­rei­chen, wur­de ei­ne Pe­ti­ti­on ge­star­tet. Bis jetzt gibt es be­reits rund 800 Un­ter­schrif­ten.

Ge­star­tet wur­de auch ei­ne An­sichts­kar­ten­ak­ti­on, um die For­de­run­gen bei Bür­ger­meis­ter Michael Lud­wig (SPÖ) zu de­po­nie­ren. Die Kar­ten lie­gen in ei­ni­gen Flo­rids­dor­fer Ge­schäf­ten auf. In­fos: frei­es­do­nau­feld.at

 ??  ?? Ge­fähr­det: die land­wirt­schaft­li­chen Flä­chen im Donau­feld
Ge­fähr­det: die land­wirt­schaft­li­chen Flä­chen im Donau­feld

Newspapers in German

Newspapers from Austria