Kronen Zeitung

Ariadnas mysteriöse­r Tod

Fall um 19-Jährige wird neu aufgerollt Anwalt spricht von Gewaltverb­rechen

- Mark Perry

Offenbar zu schnell hatte die Wiener Staatsanwa­ltschaft den Tod der Gymnasiast­in Ariadna-Beatrice P. zu den Akten gelegt. Denn jetzt muss – auf hartnäckig­es juristisch­es Drängen des Familienan­walts – der Fall der aus der Donau geborgenen 19-Jährigen neu aufgerollt werden. Möglicherw­eise liegt doch ein Verbrechen vor.

war nicht depressiv, und es gab auch keinen Grund für einen Selbstmord. Das bestätigen sowohl die Familie als auch Freundinne­n und Schulkamer­aden am Gymnasium in der Ettenreich­gasse. Deshalb habe ich jetzt beim Wiener Landesgeri­cht erfolgreic­h die Fortführun­g der Ermittlung­en beantragt“, so Anwalt Mag. Constantin-Adrian Nitu.

Tatsächlic­h war das Verschwind­en der bildhübsch­en Wienerin aus ihrer Wohnung am 11. Mai ebenso rätselhaft wie das Auffinden der Leiche der Frau beim Kraftwerk Freudenau knapp einen Monat später. Die Ermittlung­en rund um den tra„Ariadna-Beatrice gischen Tod der 19-Jährigen wurden rasch zu den Akten gelegt. Es deute nichts auf ein Fremdversc­hulden hin.

Jetzt aber muss die Staatsanwa­ltschaft neu ermitteln. Denn der Auftrag des Wiener Landesgeri­chts ist eindeutig, weil – so die juristisch­e Begründung – „ein Gewaltverb­rechen nicht ausgeschlo­ssen werden“könne. Mittels Handydaten soll auch geklärt werden, ob sich die tragisch ums Leben gekommene Wienerin am Abend ihres Verschwind­ens noch mit einem Unbekannte­n – möglicherw­eise sogar ihrem Mörder – getroffen hatte.

Vieles liegt rund um den mysteriöse­n Tod von Ariadna-Beatrice P. noch völlig im Dunkeln. Die Familie der 19-Jährigen erwartet sich zu Recht Aufklärung.

Mag. Constantin-Adrian Nitu, der Anwalt der Familie

 ??  ?? Nach Entscheid des Landesgeri­chts wird der Tod der Gymnasiast­in Ariadna-Beatrice P. neu aufgerollt.
Nach Entscheid des Landesgeri­chts wird der Tod der Gymnasiast­in Ariadna-Beatrice P. neu aufgerollt.
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Austria