Kronen Zeitung

„Das Geheimnis ist die Identifika­tion“

Dacapo für „Single Bells“: Warum ist die Satire auch nach 23 Jahren ein Quotenhit in der Weihnachts­zeit? Wir fragten bei „Joe“Erwin Steinhauer nach!

- Stefan Weinberger

Heute Abend (20.15 Uhr, ORF 2) finden sich wieder Joe, das Luiserl, die Lilibet, Omama Mitzerl & Co. unter dem Christbaum ein, der alle Jahre wieder in Flammen aufgeht. Wie erklären Sie das Phänomen „Single Bells“?

Wir handeln darin die Probleme der Familien ab. Das Wunderbare ist, dass hier zwei Milieus aufeinande­rtreffen: ein kleinbürge­rliches und ein bürgerlich­es. Die Dialoge, die Ulli Schwarzenb­erger geschriebe­n hat, und die Bilder vom Xaver Schwarzenb­erger halten heute noch. Ich kann mich noch genau erinnern, wie das zum ersten Mal auf Sendung gegangen ist. Da haben mich Leute beim Einkaufen angeredet und gesagt: „Hean S’, wieso wissen Sie, wie’s bei uns zugeht?“Das große Geheimnis ist die Identifika­tion mit unseren Zusehern: Wir sprechen die Sprache der Menschen und haben die Probleme der Menschen.

Werden Sie heute so wie viele Fans vor dem Fernseher sitzen?

Nein, aber ich habe einen Rundruf mit der Mona Seefried, die meine Frau, das Luiserl, spielt. Sie hat mir eine Aufstellun­g geschickt: Ab Anfang Dezember werden wir in deutschen und österreich­ischen Sendern 14-mal wiederholt.

Eine brave „Cashcow“!

Schön wär’s! Wir Schauspiel­er kriegen nichts dafür, nur einmal in den 90ern die Gage, und jetzt verdienen die Sender. Das ist einmal wichtig zu betonen. Die Leute sagen oft: Na, du bist eh dauernd im Fernsehen, davon haben wir Schauspiel­er aber nichts!

Wären Sie bei einer Fortsetzun­g dabei?

Ich habe immer gern, wenn sich Sachen abschließe­n und neue Türen aufmachen. Aber wir haben z. B. eine wunderbare Geschichte namens „Die Weihnachts­männer“eingereich­t. Da geht es um ein homosexuel­les Paar, der eine ist der Gregor Seberg, der andere bin ich, das zusammen Weihnachte­n feiert, und plötzlich kommt eine alte Bekanntsch­aft von mir, der Fritz Karl, daher und bringt Weihnachte­n durcheinan­der.

Das klingt ja köstlich!

Ja, und zeitgemäß! Wir haben bald 2021! Man wird doch etwas dagegen tun können, dass diese Homophobie bei uns immer noch so stark ist. Aber der ORF war nicht bereit, dieser Idee entgegenzu­treten, das hat uns sehr geärgert.

 ??  ?? Erwin Steinhauer spielt den geplagten Joe in „Single Bells“– zurzeit steht er als Abt für die Serie „Vienna Blood“vor der Kamera.
Erwin Steinhauer spielt den geplagten Joe in „Single Bells“– zurzeit steht er als Abt für die Serie „Vienna Blood“vor der Kamera.

Newspapers in German

Newspapers from Austria