Kronen Zeitung

Gehen Sie aufrecht für Ihr Testostero­n

-

Testostero­n ist eines der wichtigste­n Sexualhorm­one des Mannes. Ist es zu wenig im Organismus vertreten, kann es zu unangenehm­en Symptomen kommen: Antriebslo­sigkeit, Muskel-Schwäche, schlechte Laune, depressive Stimmung, vermindert­er Wunsch nach Sex.

Was kann man dagegen tun? Ärzte, Sport-und Ernährungs-Experten berichten von ihren Erfahrunge­n: Regelmäßig­er Sport etwa stärkt das Sexualhorm­on Testostero­n. Man sollte so oft wie möglich Übungen machen, damit der Bauch kleiner wird. Eine neue Erkenntnis lässt aufhorchen: Es handelt sich um eine einfache Bewegung, die man bereits in der Schule und dann eventuell beim Militär lernt. Das Gehen. Aber man muss es richtig machen. Nämlich mit aufrechter Körperhalt­ung. Dies tut u.a. der Wirbelsäul­e und den Beinen gut. Aber auch dem Selbstbewu­sstsein sowie dem Männerhorm­on. Jetzt darf man nicht glauben, allein mit aufrechtem Gang kann man das Testostero­n- Problem aus der Welt schaffen.

Das Gehen ist nur eine Unterstütz­ung. Wir brauchen dazu in erster Linie die Heilpflanz­e Bockshornk­lee. Die Samen dieser Pflanze haben einen positiven Einfluss auf das Testostero­n. Damit bekommt der Mann wieder mehr Selbstsich­erheit, festere Muskel und mehr Lust und Kraft für die Liebe. Ein wichtiger Faktor dabei ist der speziell aufbereite­te Samen, der dem Männer-Hormon Testostero­n wieder Kraft gibt. Die Wissenscha­ft wertet dieses Samenpulve­r mit zusätzlich­en, wichtigen Wirkstoffe­n auf: mit Kupfer, Zink, Eisen, Vitamin B 6 und mit der Aminosäure L-Arginin. Diese Kombinatio­n gibt es unter der Bezeichnun­g Andropeak plus in der Apotheke.

Newspapers in German

Newspapers from Austria