Wenn Es­sen zum Ri­si­ko­fak­tor wird

„ Ge­sun­der T el­ler“Als neue Ric h tli­nie

Kronen Zeitung - - Gesund Aktuell - Ka­rin Po­dolak

Von al­lem zu viel: So lässt sich die durch­schnitt­li­che ös­ter­rei­chi­sche Er­näh­rung in Kurz­form be­schrei­ben. Je­der Zwei­te ist zu dick oder gar fett­süch­tig, am stärks­ten steigt der An­teil der Be­trof­fe­nen bei jun­gen Män­nern zwi­schen 15 und 29 Jah­ren. Dra­ma­tisch zei­gen sich die da­mit in Zu­sam­men­hang ste­hen­den Lei­den.

Dia­be­tes, Karies, Her­zK­reis­lauf­krank­hei­ten, Gicht, Ge­lenk­ver­schleiß, Darm­krebs – trotz der er­schre­cken­den Aus­wir­kun­gen von Über­ge­wicht fällt es vie­len schwer, rich­tig zu es­sen. We­nig über­ra­schend stellt un­ge­zu­cker­tes Jo­ghurt das ge­sün­des­tes Le­bens­mit­tel im welt­wei­ten Ran­king dar, Ham­bur­ger das „ schlech­tes­te“, wie bei ei­ner Pres­se­kon­fe­renz in Wi­en be­rich­tet. Ex­per­te Univ.- Prof. Kurt Wid­halm: „ Die frü­he­re Er­näh­rungs­py­ra­mi­de hat aus­ge­dient, jetzt zählt laut Har­vard Uni­ver­si­tät der , ge­sun­de Tel­ler‘. Haupt­an­teil ha­ben Ge­mü­se und Ei­weiß ( Fisch, Huhn, Boh­nen, Nüs­se), es fol­gen Voll­korn­pro­duk­te und Obst.“

Mehr Ge­mü­se, we­niFer Ei­weiß, Fet­tund Zu­cker ist­die De­vi­se

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.