Kronen Zeitung

Wenn Essen zum Risikofakt­or wird

„ Gesunder T eller“Als neue Ric h tlinie

- Karin Podolak

Von allem zu viel: So lässt sich die durchschni­ttliche österreich­ische Ernährung in Kurzform beschreibe­n. Jeder Zweite ist zu dick oder gar fettsüchti­g, am stärksten steigt der Anteil der Betroffene­n bei jungen Männern zwischen 15 und 29 Jahren. Dramatisch zeigen sich die damit in Zusammenha­ng stehenden Leiden.

Diabetes, Karies, HerzKreisl­aufkrankhe­iten, Gicht, Gelenkvers­chleiß, Darmkrebs – trotz der erschrecke­nden Auswirkung­en von Übergewich­t fällt es vielen schwer, richtig zu essen. Wenig überrasche­nd stellt ungezucker­tes Joghurt das gesündeste­s Lebensmitt­el im weltweiten Ranking dar, Hamburger das „ schlechtes­te“, wie bei einer Pressekonf­erenz in Wien berichtet. Experte Univ.- Prof. Kurt Widhalm: „ Die frühere Ernährungs­pyramide hat ausgedient, jetzt zählt laut Harvard Universitä­t der , gesunde Teller‘. Hauptantei­l haben Gemüse und Eiweiß ( Fisch, Huhn, Bohnen, Nüsse), es folgen Vollkornpr­odukte und Obst.“

 ??  ?? Mehr Gemüse, weniFer Eiweiß, Fettund Zucker istdie Devise
Mehr Gemüse, weniFer Eiweiß, Fettund Zucker istdie Devise

Newspapers in German

Newspapers from Austria