OP- Na­del im Bauch ver­ges­sen

Kunst­feh­ler in Wie­ner Kran­ken­haus Fol­gen­schwe­re Pan­ne bei Ein­griff un­ter Nar­ko­se Pa­ti­en­tin litt Höl­len­qua­len

Kronen Zeitung - - Erste Seite - Richard Sch­mitt

Zwei Ta­ge lang hat­ten AKH- Ärz­te ei­ne OP- Na­del im Ober­bauch von Son­ja B. ( 35) ver­ges­sen: Erst nach hef­ti­gen Schmer­zen der Pa­ti­en­tin er­kann­ten die Wie­ner Me­di­zi­ner, dass sie han­deln muss­ten – die Frau wur­de noch­mals no un­ter Nar­ko­se ope­riert, die Na­del ge­fun­den und un ent­fernt. In ei­ner Stel­lung­nah­me be­stä­tigt die AKH- AK Lei­tung den Vor­fall: „ Ei­ne noch­ma­li­ge Schu­lung des OP- Pfle­ge­per­so­nals wird fol­gen.“

star­ke sta „ Mei­ne Schmer­zen. Man­dan­tin Als litt sie auf­grund auf ei­ner Gastro­pa­re­se, ei­ner Ma­gen­läh­mung, er­brach bra und mit er­höh­ten Ent­zün­dungs­wer­ten zün auf der Not­fall­auf­nah­me fal des AKH er­schien, sch wur­de sie in­tra­ope­ra­tiv gastro­sko­piert. Da­bei wur­de wu je­doch ei­ne OP- Na­del in ih­rem Bauch ver­ges­sen“, be­rich­tet Die­ter Heck. der Wie­ner An­walt Der be­kann­te Ju­rist for­dert für die AKH- Pa­ti­en­tin Son­ja B. jetzt Scha­den­er­satz: „ Die 35- jäh­ri­ge Frau muss­te zwei Ta­ge spä­ter noch­mals un­ter Nar­ko­se ope­riert wer­den, da­mit die Ärz­te die im Bauch ver­ges­se­ne Na­del wie­der ent­fer­nen konn­ten.“

Der Ober­arzt der Ab­tei­lung mel­de­te ab­so­lut kor­rekt den Vor­fall samt Na­del- Ber­gung, die AKH- Füh­rung ist nun im Ge­spräch mit der Rechts­ver­tre­tung der Pa­ti­en­tin. An­walt Die­ter Heck zur „ Kro­ne“: „ Der Feh­ler wur­de of­fen­bar so­fort ein­ge­se­hen, es wur­de rasch re­agiert.“Jetzt wer­de der Wie­ner An­walt mit dem Spi­tals­be­trei­ber, dem Wie­ner Kran­ken­an­stal­ten­ver­bund, über ei­ne Scha­den­er­satz- Leis­tung spre­chen: „ Ich ge­he aber da- von aus, dass wir uns auf­grund die­ser kla­ren Sach­la­ge au­ßer­ge­richt­lich zu­guns­ten der Pa­ti­en­tin ei­ni­gen wer­den.“

In ei­nem der „ Kro­ne“vor­lie­gen­den Vor­falls­pro­to­koll des AKH ist un­ter dem Ti­tel „ wei­ter­füh­ren­de Maß­nah­men“no­tiert: „ In­for­ma­ti­on der Pfle­ge­lei­tung der OPG­rup­pe 5 ist er­folgt. Ei­ne noch­ma­li­ge Schu­lung der OP- Pfle­ge be­züg­lich der Na­del- Zäh­lung wird er­fol­gen.“

Sym­bol­bild/ Vi­en­na­re­port. at

An­walt Heck vor dem AKH in Wi­en. Aus­zug aus dem Pro­to­koll des Spi­tals über den Vor­fall.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.