Be­ru­hi­gung für das Herz

Bal­dri­an hat sich be­währt

Kronen Zeitung - - Österreich -

Vie­les spielt im mensch­li­chen Leib zu­sam­men und hält so das phy­si­sche Le­ben auf­recht. Es wä­re da­her scha­de, ein Or­gan oder ei­nen gan­zen Teil­be­reich der Phy­sis für sich al­lei­ne zu be­trach­ten. Denn im­mer­hin sind wir als Men­schen kei­ne blo­ße Ma­schi­ne, die man be­lie­big oft zer­le­gen und dann wie­der zu­sam­men­set­zen könn­te. Ei­ne Kom­po­nen­te darf zu­sätz­lich nicht au­ßer Acht ge­las­sen wer­den: die Psy­che be­zie­hungs­wei­se die emo­tio­na­len Re­gun­gen, die ih­ren Nie­der­schlag am Kör­per fin­den.

Der Bal­dri­an ( Va­le­ria­na of­fi­ci­na­lis) ver­an­lasst mich heu­te, die­ses Ver­netzt­sein ein­mal mehr auf­zu­zei­gen und in Er­in­ne­rung zu ru­fen. Ver­schie- dens­te Um­stän­de kön­nen be­kann­ter­wei­se da­zu füh­ren, dass wir mit den Ner­ven in ei­nen an­ge­spann­ten Zu­stand ge­lan­gen. Was vor al­lem dar­auf re­agiert, das ist un­ser Herz mit sei­ner schnel­le­ren Tä­tig­keit, die wir ganz ein­fach auch an un­se­rem Puls ab­le­sen kön­nen. Je­doch ist es nicht bloß da­mit ge­tan. Im­mer wie­der mah­nen die Ärz­te ei­ne gründ­li­che Un­ter­su­chung des Her­zens ein, die da­zu führt, dass wir über die tat­säch­li­che Be­schaf­fen­heit des ste­tig pum­pen­den Mus­kels Be­scheid wis­sen. Um­so vor­aus­schau­en­der ist es, ge- sund zu le­ben. Das be­trifft die Er­näh­rung glei­cher­ma­ßen wie auch die täg­lich durch­ge­führ­te Be­we­gung bei ei­nem Spa­zier­gang oder ei­ner nicht all­zu her­aus­for­dern­den sport­li­chen Ak­ti­vi­tät. Im Bal­dri­an ha­ben wir zu­sätz­lich ei­nen pflanz­li­chen Partner, der uns hilft, die Ner­ven zu un­ter­stüt­zen, wenn es gilt, sich ge­gen ei­ne all­zu ho­he An­span­nung der­sel­ben zu wapp­nen. Un­se­re äl­te­ren Ge­ne­ra­tio­nen wuss­ten, dass in der Na­tur ei­ni­ges zu fin­den ist, das sich be­ru­hi­gend auf den Leib und eben­so auf das psy­chi­sche Grund­ge­rüst aus­wirkt, un­ter an­de­rem auch der Bal­dri­an.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.