Ein Fest im Zei­chen Bruck­ner­fest.

Ab 4. Sep­tem­ber fin­den bin­nen fünf Wo­chen mehr

Kurier - - Tipps & Termine - VON MICHAELA GREIL

„An­ton Bruck­ner hat sich in­ten­siv­mitGoe­thesFaust be­schäf­tigt“, sagt Diet­mar Kersch­baum, Künst­le­ri­scher Vor­stands­di­rek­tor der LIVA. Un­ter dem Mot­to„was­du­er­erbst­vond­ei­nen Vä­tern“aus Goe­thes Faust und dem The­ma „Bruck­ner und die Tra­di­ti­on“ste­he des­halb das dies­jäh­ri­gein­ter­na­tio­na­le Bruck­ner­fest in Linz.

Der Ge­burts­tag des Kom­po­nis­ten am 4. Sep­tem­ber und sein To­des­tag am 11. Ok­to­ber le­gen den zeit­li­chen Rah­men fest. Mehr als 30 Ver­an­stal­tun­gen in fünf Wo­chen ver­lo­cken zur Aus­ein­an­der­set­zung mit ihm. „Bruck­ner kommt aus der Mu­sik­tra­di­ti­on des Cho­rals, aber für ihn wa­ren Pa­le­stri­na, Bach, Beet­ho­ven, Schu­bert­un­dWa­gner­wich­tig“, sag­tKersch­baum­de­mKURIER. Dar­auf baue das Pro­gramm auf. Auch die Auf­füh­rungs­or­te ste­hen in Be­zug zu Bruck­ner. Ne­ben dem Lin­zer Bruck­ner­haus mit neu­em Re­stau­rant und dem an­gren­zen­den Do­nau­park die­nen die Pfarr­kir­che Ans­fel­den, der Neue und der Al­te Dom in Linz und das Stift St. Flo­ri­an als Büh­ne.

Beim Fest­akt zur Er­öff­nung am Sonn­tag, 9. Sep­tem­ber um 10.30 Uhr im Bruck­ner­haus er­klingt erst­mals die neue Or­gel. Daniel Kehl­mann, ei­ner der an­ge­se­hens­ten deutsch­spra­chi­gen Schrift­stel­ler un­se­rer Ta­ge, hält­dieFe­st­re­de. Auch er setzt sich mit den The­men Goe­thes und der „Tra­di­ti­on“aus­ein­an­der.

www.bruck­ner­fest.at SAMS­TAG, 1. 9.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.