Äl­te­rer Ca­s­a­no­va trifft auf mo­der­ne Welt

Kurier - - Wien -

Me­tro­pol. Als Mann hat man es in der mo­der­nen Welt nicht leicht: Gen­de­ring, Bin­nen-I, Frau­en­quo­te, Gleich­be­hand­lungs­be­auf­trag­te. Und schon gar nicht als Don Gio­van­ni, der in die Jah­re ge­kom­men ist und sich mit den heu­ti­gen Vor­ur­tei­len aus­ein­an­der set­zen muss. Der Her­zens­bre­cher war ein ehe­mals sehr er­folg­rei­cher Mo­de­schöp­fer, doch die Frau­en wei­gern sich jetzt, Beu­te sei­nes un­er­sätt­li­chen Ero­be­rungs­drangs zu sein.

Er­folgs­pro­du­zent Pe­ter Hof bauer er­weck­te die Ko­mö­die wie­der zum Le­ben. „Es ist die Er­folgs­pro­duk­ti­on von vor zwei Jah­ren. Das Stück ist noch bis En­de Ok­to­ber zu se­hen“, sagt Hof­bau­er zum KURIER. Ein klei­nes Ge­schenk an Re­gis­seur und DonGio­van­ni-Schau­spie­ler Adi Hir­schal, der im No­vem­ber sei­nen 70. Ge­burts­tag fei­ert.

Rest­kar­ten für die Pre­mie­re am Mitt­woch im Wie­ner Me­tro­pol sind noch ver­füg­bar.

Adi Hir­schal spielt ei­nen in die Jah­re ge­kom­me­nen Don Gio­van­ni, der es in der Welt nicht leicht hat

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.