Im Hau­se Thiem läuft al­les auf Hoch­be­trieb

Im Mit­tel­punkt. Heu­te spielt Thiem in Schang­hai, die Freun­din in Linz, Bru­der Mo­ritz fei­ert Pre­mie­re

Kurier - - Sport - – HA­RALD OT­TA­WA

Jetzt spielt Kris­ti­na Mla­de­no­vic in Ös­ter­reich und Do­mi­nic Thiem ist in Chi­na.

Sei­ne fran­zö­si­sche Freun­din, die be­reits „sehr f lei­ßig Deutsch“lernt, schlägt heu­te beim Up­per Austria La­dies in Linz auf. Ih­re Erst­run­den­auf­ga­be ist durch­aus lös­bar, auch, wenn ih­re Ein­zeldar­bie­tun­gen heu­er er­folgs­tech­nisch aus­bau­fä­hig wa­ren (Rück­fall auf Rang 48). Die 25-Jäh­ri­ge hat mit der Bri­tin Har­ri­ett Dart ein Spit­zen­los, die Num­mer 170 der Welt. Bei ei­nem Sieg könn­te „Ki­ki“, die von ih­rer Mut­ter be­glei­tet wird, im Ach­tel­fi­na­le aus­ge­rech­net auf Ti­mea Ba­bos tref­fen. Mit der Un­ga­rin hat Mla­de­no­vic heu­er die Aus­tra­li­an Open ge­won­nen, ge­mein­sam stan­den sie zu­letzt im Fi­na­le der US Open.

Do­mi­nic Thiem wird das Gan­ze am Ran­de frei­lich ver­fol­gen, auch wenn Ös­ter­reichs Bes­ter heu­te eben­so im Ein­satz ist. Der Nie­der­ös­ter­rei­cher trifft beim Mil­lio­nen- tur­nier von Schang­hai erst­mals auf den Aus­tra­li­er Mat­t­hew Eb­den, Num­mer 51 der Welt (3. Par­tie nach 7 Uhr MESZ). Und er hat sich be­kannt­lich ge­gen Aus­tra­li­er gut ein­ge­spielt. Im Da­vis­cup schlug der 25-Jäh­ri­ge Jor­dan Thomp­son und Alex Di Mi- naur, an der Sei­te des Schwe­den Ro­bert Lindstedt klapp­te in Schang­hai der Pro­be­ga­lopp im Dop­pel, De Min­aur und John Mill­man wur­den 6:4, 7:6 be­siegt.

Seit ges­tern taucht der Na­me Thiem im Ran­king erst­mals zwei Mal auf, Do­mi­nics 18-jäh­ri­ger Bru­der Mo­ritz ist mit zwei Punk­ten die Num­mer 1532 der Welt. Va­ter Wolf­gang (46), He­ad­coach in Bres­niks Leis­tungs­zen­trum, avan­cier­te zu ei­ner der wich­tigs­ten Per­so­nen im ös­ter­rei­chi­schen Ten­nis – als Trai­ner und als Mit­glied im Sport­bei­rat des Ten­nis­ver­ban­des. Auch Mut­ter Ka­rin (46) ist Ten­nis­trai­ne­rin.

Schang-High: Do­mi­nic Thiem sieg­te zum Auf­takt im Dop­pel­be­werb

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.