SPITÄLER KAV-Bau­ex­per­te kam beim KH Nord nicht zum Zug

U-Kom­mis­si­on. Nächs­te Zeu­gen­be­fra­gun­gen

Kurier - - Wien - – JO­SEF GEBHARD

Die Un­ter­su­chungs­kom­mis­si­on zum Kran­ken­haus Nord geht am Di­ens­tag in die nächs­te Run­de. Auf die Ge­mein­de­rä­te war­tet ein Sit­zungs­ma­ra­thon, wer­den doch dies­mal gleich fünf Zeu­gen be­fragt.

Die ÖVP in­ter­es­siert sich be­son­ders für den ers­ten Zeu­gen, Ing. Fried­rich Prem. Er ist der ehe­ma­li­ge Lei­ter des Be­reichs Tech­nik im Kran­ken­an­stal­ten­ver­bund (KAV). „Er galt als Bau­her­ren­ver­tre­ter des KAV und war so­mit für die Er­rich­tung von Spi­tä­lern ein­ge­setzt“, er­läu­tert ÖVPGe­sund­heits­spre­che­rin In­grid Ko­ro­sec.

Ei­ne An­fra­ge­be­ant­wor­tung hat nun er­ge­ben, dass Prem beim Kran­ken­haus Nord je­doch nicht zum Zug kam und auch nicht auf sei­ne Ex­per­ti­se zu­rück­ge­grif­fen wur­de. „Die Nicht­be­rück­sich­ti­gung Prems beim KH Nord ist je­den­falls auf klä­rungs­be­dürf­tig, denn er ist ein aus­ge­wie­se­ner Fach­mann auf dem Ge­biet des Bau­her­ren­ma­nage­ments“, sagt Ko­ro­sec. Da­bei wür­den Ken­ner Prem gro­ße Kom­pe­tenz und Fach­wis­sen at­tes­tie­ren. „Wie­so wur­de er aber trotz­dem nicht im KH Nord ein­ge­setzt, dem mit Ab­stand größ­ten Pro­jekt?“, fragt sich Ko­ro­sec. Letzt­lich hat sich Prem An­fang 2016 vom KAV ka­ren­zie­ren las­sen.

Gut­ach­ter

Ein wei­te­rer Zeu­ge ist Andre­as Kro­pik. Von ihm stammt je­nes Gut­ach­ten, dass die Aus­schrei­bung in klei­nen Ge­wer­ken fi­nan­zi­ell als die op­ti­ma­le Lö­sung ein­schätzt. Mitt­ler­wei­le wird je­doch im­mer deut­li­cher, dass der KAV mit der Va­ri­an­te Ge­ne­ral­un­ter­neh­mer mög­li­cher­wei­se bes­ser be­ra­ten ge­we­sen wä­re.

Re­de und Ant­wort ste­hen muss am Di­ens­tag auch Richard Nei­din­ger. Er war lan­ge Jah­re der höchs­te Fi­nanz­be­am­te der Stadt Wi­en. Mit sei­ner Be­fra­gung er­war­tet sich die Op­po­si­ti­on Auf­schlüs­se über die Fi­nan­zie­rung des aus dem Ru­der ge­ra­te­nen Spi­tal­baus.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.