Brads Ma­ma fie­bert schon sei­ner Schei­dung ent­ge­gen

Grau­en­voll. Ei­ne Nach­ba­rin plau­dert al­les aus

Kurier - - Menschen - – LT

Wä­re doch ei­gent­lich schon wie­der Stoff für ei­nen Film – die Mut­ter, die ih­re Schwie­ger­toch­ter so gar nicht lei­den kann – Mo­ment mal, das gab’s ja schon, ja­ne fon­da spiel­te da­mals das „Schwie­ger­mons­ter“. Aber auch im ech­ten Hol­ly­wood gibt’s das. Ma­ma pitt soll der Schei­dung ih­res Soh­nes Brad von An­ge­li­na jo­lie re­gel­recht ent­ge­gen­fie­bern, weiß zu­min­dest Nach­ba­rin lo­ri Dug­gan-heis­ler zu be­rich­ten. „An­ge­li­na hat ihn ver­dor­ben“, so die Nach­ba­rin. Auch zur Hoch­zeit soll die Aktri­ce ih­ren Noch-Ehe­mann ge­drängt ha­ben. „Sie woll­te es, doch er hat sie nur der Kin­der zu­lie­be ge­hei­ra­tet. Als El­tern willst du dei­ne Kin­der glück­lich se­hen. Ich den­ke, mitt­ler­wei­le weiß er, dass es aus den fal­schen Grün­den ge­schah“, er­zählt Lo­ri dem Na­tio­nal En­qui­rer. Wäh­rend sich das ein bis­serl nach­T­rat­schüber­denGar­ten­zaun an­hört, tut sich auch wirk­lich was. Nach über zwei Jah­ren ist erst­mals ei­ne Ei­ni­gung im Sor­ge­rechts­streit um­dieKin­der, ma­d­dox( 16), pax (14), za­ha­ra (13), shi­loh (12) und die zehn Jah­re al­ten Zwil­lin­ge kn­ox und vi­vi­en­ne, in­Sicht. Ein ge­richts­ei­ge­nerGut­ach­ter­soll­nun­dar­über ent­schei­den.

Brad Pitts El­tern sol­len An­ge­li­na nie wirk­lich gern ge­mocht ha­ben

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.