Ein Traum­tor hilft dem WAC

Heim­sieg. Or­gills Fall­rück­zie­her ent­schied das Spiel ge­gen St. Pöl­ten

Kurier - - Sport -

Nach drei Bun­des­li­ga-Spie­len oh­ne Er­folg ist Wolfs­berg wie­der auf die Sie­ges­stra­ße zu­rück­ge­kehrt. Das 1:0 ge­gen den SKN St. Pöl­ten war da­zu der ers­te Heim­sieg seit Mit­te Sep­tem­ber (3:1 ge­gen Wa­cker Inns­bruck).

Bei den Nie­der­ös­ter­rei­chern setz­te sich hin­ge­gen der Ab­wärts­trend seit dem Ab­gang von Trai­ner Di­di Küh­bau­er zu Ra­pid fort: Seit­dem gab es ein Re­mis und nun zwei Nie­der­la­gen in Fol­ge. Un­ter dem noch punk­te­lo­sen neu­en Trai­ner Ran­ko Po­po­vic wur­den jetzt schon dop­pelt so vie­le Spie­le ver­lo­ren wie in den neun Run­den un­ter sei­nem Vor­gän­ger.

Der 1:0-End­stand spie­gelt nicht das wah­re Kräf­te­ver­hält­nis der bei­den Mann- schaf­ten wi­der. In der ers­ten Hälf­te hat­ten es die St. Pölt­ner al­lei­ne ih­rem Tor­hü­ter zu ver­dan­ken, dass sie nicht be­reits klar in Rück­stand ge­le­gen wa­ren. Chris­toph Rieg­ler konn­te sich gleich mehr­mals aus­zeich­nen. Sei­ne Ab­wehr bei ei­ner tol­len Chan­ce von Marc-An­dré Schmer­böck ver­dien­te sich die Be­zeich­nung „Pa­ra­de des Jah­res“.

In der zwei­ten Hälf­te war der SKN-Kee­per dann doch ein­mal chan­cen­los: Nach ei­ner per­fek­ten Flan­ke von Micha­el Li­endl ge­lang De­ver Or­gill mit ei­nem Fall­rück­zie­her ein herr­li­cher Tref­fer – 1:0 (55.).

Das drit­te Sai­son­tor des Ja­mai­ka­ner hat­te al­ler­dings ei­nen Schön­heits­feh­ler, stand er doch ganz knapp im straf ba­ren Ab­seits. „Das Tor war gut ge­timt. Ich war zur rich­ti­gen Zeit am rich­ti­gen Ort. Ich bin sehr glück­lich, wie­der voll fit zu sein. Das wa­ren wich­ti­ge Punk­te“, mein­te Or­gill auf Sky.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.