Die Ca­pi­tals blei­ben oh­ne Punkt

Cham­pi­ons Le­ague. Schwe­dens Re­kord­meis­ter Djur­går­den sieg­te in Wi­en 2:1

Kurier - - Sport -

Nach nur zwei Spie­len ist für die Vi­en­na Ca­pi­tals die Chan­ce auf ei­nen Auf­stieg in die K.-o-Pha­se nur noch theo­re­tisch. Die Wie­ner ver­lo­ren nach dem 1:6 am Frei­tag ge­gen Mannheim auch am Sonn­tag. Nach dem 1:2 ge­gen Djur­går­den sind die Wie­ner das ein­zig punk­te­lo­se Team in Grup­pe F. Denn Po­lens Meis­ter Ty­chy hol­te beim 2:3 n. P. ge­gen Mannheim zu­min­dest ei­nen Zäh­ler. „Po­wer­play und Un­ter­zahl war bes­ser. Gut, dass wir uns nach dem Mann­heimSpiel ver­bes­sern konn­ten“, sag­te Trai­ner Da­ve Ca­me­ron. Am Frei­tag gas­tie­ren die Wie­ner in Stock­holm. „Wir müs­sen un­se­ren Plan um­set­zen, dann ha­ben wir dort ei­ne Chan­ce“, sag­te Wall, der das Wie­ner Tor er­ziel­te.

Wall traf vor 2.600 Zu­schau­ern im Po­wer­play zum 1:0 (14.). Doch ab dem zwei­ten Drit­tel mach­te sich die schwe­di­sche Über­le­gen­heit auch im Re­sul­tat be­merk­bar. Strand­berg (24.) traf zum 1:1, Wan­dell (45.) zum 2:1. Bei­den Tref­fern gin­gen traum­haf­te Päs­se vor­aus.

Auch Graz ver­lor

Zwei Ta­ge nach dem Sen­sa­ti­ons­sieg über Ti­tel­ver­tei­di­ger Fröl­un­da Gö­te­borg kas­sier­ten die Graz 99ers am Sonn­tag in Wa­les ei­ne Nie­der­la­ge. Die Stei­rer muss­ten sich Car­diff 3:4 nach dem Pen­al­ty­schie­ßen ge­schla­gen geE­mo­tio­na­le Du­el­le: Die Schwe­den feu­er­ten 47 Schüs­se auf das Wie­ner Tor ab

ben, ist aber Ta­bel­len­zwei­ter der Grup­pe H. Im Pen­al­ty­schie­ßen war bei 14 Ver­su­chen nur Ex-EBEL-Le­gio­när McMo­nag­le er­folg­reich, wo­mit Car­diff auch die zwei­te Par­tie ge­wann. Ers­ter in der Grup­pe A ist der KAC. Nach den Sie­gen ge­gen Tam­pe­re und Frisk As­ker ist der KAC oh­ne Punk­te­ver­lust. Von den 32 Teams sind das nur noch Djur­går­den, Biel und Fär­jestad.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.