Grün-Pin­ker Han­dels­streit

Grü­ne ge­gen Ne­os

Kurier - - Politik -

Im ers­ten Duell ging es vor­ab um Dis­tanz – und zwar zur ÖVP. So­wohl Grü­nen-Chef Wer­ner Kog­ler, als auch Ne­os-Spit­zen­kan­di­da­tin Beate Meinl-Rei­sin­ger ver­such­ten klar­zu­ma­chen, dass Ko­ali­tio­nen un­ter ei­nem ÖVP-Kanz­ler längst nicht aus­ge­macht sind. „Ich drü­cke Se­bas­ti­an Kurz si­cher nicht die Schlüs­sel fürs Kanz­ler­amt in die Hand!“, sag­te Meinl-Rei­sin­ger. „Die ÖVP müss­te je­den­falls christ­lich-so­zia­ler und öko­lo­gi­scher wer­den, die Wahr­schein­lich­keit für ei­ne Ko­ali­ti­on ist ge­ring“, sag­te Kog­ler. Und auch bei an­de­ren The­men wie Trans­pa­renz oder Grund­rechts­fra­gen wa­ren bei­de weit­ge­hend ei­nes Sin­nes.

Kon­tro­ver­si­el­ler wur­de es beim Frei­han­del: Wäh­rend Meinl-Rei­sin­ger ar­gu­men­tier­te, dass mit Ab­kom­men wie dem Mer­co­sur-Pakt eu­ro­päi­sche Stan­dards nach Süd­ame­ri­ka ex­por­tiert wer­den könn­ten, wi­der­sprach Kog­ler: Da­mit un­ter­stüt­ze man per­ver­se Kreis­läu­fe mit „gi­gan­ti­schen Tier­fa­bri­ken“.

Fazit Wolf­gang Bach­may­er:

„Die Aus­ein­an­der­set­zung um Mer­co­sur war ein Punkt für den lei­den­schaft­li­che­ren Kog­ler und ein schwie­rig für Meinl-Rei­sin­ger.“

Fazit Ge­rald Groß:

„Te­nor des ers­ten Du­ells: Ge­mein­sam ge­gen Kurz.“

Meinl-Rei­sin­ger, Kog­ler: Dis­tanz zur ÖVP

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.