Der Nächs­te im Bun­de

Hy­un­dai Ko­na Hy­brid. Kom­pakt-SUV mit neu­er Mo­to­ri­sie­rungs­va­ri­an­te

Kurier - - Motor - VON MICHA­EL ANDRUSIO

Es ist ein in­ter­es­san­tes An­ge­bot, das Hy­un­dai für Ko­na-Kun­den be­reit hält: Die­sel oder Ben­zi­ner, Ben­zi­ner mit drei oder vier Zy­lin­dern, rein elek­trisch oder das kommt jetzt neu – ei­ne Hy­brid-Va­ri­an­te.

Es wer­den hier ein 1,6-lBen­zin­di­rekt­ein­sprit­zer und ein Elek­tro­mo­tor kom­bi­niert. Die Sys­tem­leis­tung be­trägt 141 PS. Der Strom wird in ei­ner Li­thi­um-Io­nen-Bat­te­rie mit ei­ner Ka­pa­zi­tät von 1,56 kWh ge­spei­chert. Die Bat­te­rie wird nur wäh­rend der Fahrt ge­la­den, ei­nen Ste­cker zum ex­ter­nen La­den hat der Ko­na Hy­brid, nach­dem es kein Plug-in-Hy­brid ist, nicht. Das Kof­fer­raum­vo­lu­men wird aber nicht ein­ge­schränkt.

Wie fährt sich der Ko­na Hy­brid? An den Fahr­leis­tun­gen gibt es nichts aus­zu­set­zen, die An­triebs­ein­heit sorgt für aus­rei­chend Kraft. Wenn man nur sanft an­fährt oder das Au­to aus­rol­len lässt, ar­bei­tet der E-Mo­tor al­lein. Was der Cha­rak­te­ris­tik des Ko­na Hy­brid be­son­ders gut tut, ist der Um­stand, dass Hy­un­dai auf ein Dop­pel­kupp­lungs­ge­trie­be mit 6 Gän­gen setzt. Man kann auch mit­tels Schalt­wip­pen durch die Gän­ge sur­fen, was das Gan­ze noch ein­mal lus­ti­ger macht. Der Hy­un­dai Ko­na ist ab Ok­to­ber bei uns zu ha­ben, die Prei­se be­gin­nen bei € 27.990,–.

Ko­na Hy­brid: Op­tisch gibt es kei­nen Un­ter­schied zum Die­sel und zum Ben­zi­ner

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.