Die „Smo­ke-Ab­stim­mung“will das Volk ent­schei­den las­sen

Kurier - - WIEN -

Volks­be­geh­ren. Die Wo­gen ge­hen in Sa­chen Rauch­ver­bot der­zeit hoch. Geg­ner und Be­für­wor­ter ha­ben seit der Um­set­zung des Nicht­rau­cher­schutz­ge­set­zes mit 1. No­vem­ber wie­der Stoff, um neue Dis­kus­sio­nen zu be­gin­nen. Ei­ne Initia­ti­ve will aber nun bei­de Sei­ten zu Wort kom­men las­sen.

Un­ter smo­ke-ab­stim­mung.at lau­fen der­zeit zwei Volks­be­geh­ren. Ei­nes für und ei­nes ge­gen das ab­so­lu­te Rauch­ver­bot in der Gas­tro­no­mie. Auf KU­RI­ER-An­fra­ge heißt es von den Initia­to­ren, dass man be­wusst über­par­tei­lich die Be­völ­ke­rung über das Ge­setz ent­schei­den las­sen wol­le. Um ei­ne Be­ein­flus­sung zu ver­mei­den, bleibt vor­erst ge­heim, wel­che Lis­te zur­zeit mehr Stim­men hat. Bis­her hät­ten aber be­reits zir­ka 35.000 Ös­ter­rei­cher für ei­ne Sei­te un­ter­schrei­ben, heißt es sei­tens der Initia­to­ren.

Die Ab­stim­mung läuft bis En­de des Mo­nats on­li­ne. Spä­ter soll die Ab­stim­mung bei Ge­mein­de- und Be­zirks­äm­tern mög­lich sein. Er­rei­chen die Volks­be­geh­ren 100.000 Stim­men, müss­te sich das Par­la­ment mit dem The­ma be­schäf­ti­gen.

Bis da­hin wol­len Wir­te und Rau­cher noch auf an­de­ren We­gen mo­bi­li­sie­ren: Am Sams­tag, den 23. No­vem­ber, ist ei­ne gro­ße De­mons­tra­ti­on vor dem Par­la­ment in Wi­en ge­plant. Gas­tro­no­men aus ganz Ös­ter­reich ha­ben an­ge­kün­digt, sich dem Pro­test an­zu­schlie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.