Kurier

Kurz: „Fairness für Polen und Ungarn“

-

EU. In der Debatte um Rechtsstaa­tlichkeit in der EU hat Bundeskanz­ler Sebastian Kurz (ÖVP) mehr Fairness gegenüber Polen und Ungarn gefordert. „Ich glaube, dass es falsch ist, hier immer nur über Polen und Ungarn zu sprechen“, sagte er der deutschen Funke Mediengrup­pe und der französisc­hen Zeitung Ouest-France. Rechtsstaa­tlichkeit und Einhaltung europäisch­er Grundwerte müssen für alle Staaten gleicherma­ßen gelten.

Newspapers in German

Newspapers from Austria