Kurier

Austria-Trainer Schmid: „Die Mannschaft entwickelt sich“

Zwei verlorene Punkte gegen Altach

- FLOP

Bundesliga. Das Spiel dominiert, 0:0 gegen Altach gespielt und damit zwei Punkte verloren. Das war der Samstagabe­nd für die Wiener Austria. Trainer Manfred Schmid war aber gar nicht so unglücklic­h. Nach dem Spiel sprach er über ...

... die wenigen Chancen: „Altach verteidigt richtig gut. Wir wollten unbedingt gewinnen, waren aber überhastet und müssen an der Präzision arbeiten. Vielleicht waren wir nicht zielstrebi­g genug, um den Abschluss zu suchen. Manchmal waren wir zu ungeduldig und haben zu schnell in die Tiefe gespielt.“... den Ausschluss gegen Demaku wegen einer Schwalbe:

Wenn es eine Schwalbe war, gibt es keine andere Entscheidu­ng. Ich mache ihm aber keinen Vorwurf, wir haben auch mit zehn Mann versucht, das Spiel zu gewinnen. ... Lehren aus dem Spiel: „Wir haben zu Null gespielt. Das war okay. Denn man braucht gegen Altach eine gute Restvertei­digung. Sonst läuft man ins offene Messer. Beim Spiel gegen den LASK hat der Gegner das Spiel gemacht, Altach war viel defensiver.“

... sein Team: „Die Mannschaft entwickelt sich und wächst, das sieht man. Die Einwechsel­spieler haben ihre Sache gut gemacht, Huskovic entwickelt sich richtig gut. Mit ihm bin ich sehr zufrieden.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria