Sei­ne Leh­re aus der Ge­schich­te ge­zo­gen

Gün­ther Dou­bek: „Du wirst das spä­ter ver­ste­hen …“Ei­ne Vor­stadt­kind­heit im Wi­en der 30er-Jah­re / Böhlau Ver­lag

Kurier Magazine - Die 8er Jahre - - ZUSAMMENBRUCH -

Gün­ther Dou­bek wird 1928 in Wi­en ge­bo­ren. Er wächst in ei­ner Klein­gar­ten­sied­lung in Baum­gar­ten auf, in ei­ner Wie­ner Ar­bei­ter­fa­mi­lie. Ein­drucks­voll schil­dert er das En­de der Ers­ten Re­pu­blik und den Weg in die Dik­ta­tur, be­trach­tet mit den Au­gen ei­nes Kin­des. Nach dem Krieg ab­sol­viert Dou­bek die Aus­bil­dung zum Haupt­schul­leh­rer und wird spä­ter Di­rek­tor an ei­nem Po­ly­tech­ni­kum in Wi­en.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.