Har­ry Glück

1925–2016

Kurier Magazine - Architektur - - Harry Glück -

steht für:

prag­ma­ti­schen Funk­tio­na­lis­mus. Die­sen setz­te der Wie­ner Ar­chi­tekt vor al­lem im (ge­för­der­ten) Wohn­bau ein, äs­t­he­ti­sche An­sprü­che muss­ten da­für funk­tio­nel­len wei­chen, die Form folg­te der Funk­ti­on.

wich­tigs­te Bau­wer­ke:

Wohnpark Alt Er­laa, Ter­ras­sen­häu­ser in der In­zers­dor­fer Stra­ße, Heinz-nit­tel-hof, Ver­di-sied­lung, Wohn­haus Maut­ner Mark­hof-grün­de, Wohn­be­bau­ung Alt­manns­dor­fer Drei­eck, Bio­to­pe Ci­ty

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.