ECKDATEN DES AUFBRUCHS

Kurier Magazine - Die 8er Jahre - - AUFBRUCH - Gra­fik: Schim­per

21. OK­TO­BER 1918

Kon­sti­tu­ie­ren­de Sit­zung der „ Pro­vi­so­ri­schen Na­tio­nal­ver­samm­lung für Deutsch­ös­ter­reich“.

30./31. OK­TO­BER 1918

Staats­kanz­ler Karl Ren­ner bil­det pro­vi­so­ri­sche Re­gie­rung, Ver­ab­schie­dung ei­ner pro­vi­so­ri­schen Ver­fas­sung für „Deutsch­ös­ter­reich“.

11. NO­VEM­BER 1918

Kai­ser Karl I. ver­zich­tet „auf je­den An­teil an den Staats­ge­schäf­ten“.

12. NO­VEM­BER 1918

Aus­ru­fung der Re­pu­blik Deutsch­ös­ter­reich. Neue Wahl­ord­nung: Ab nun sind auch Frau­en wahl­be­rech­tigt.

16. FE­BRU­AR 1919

Wah­len zur ver­fas­sung­ge­ben­den Na­tio­nal­ver­samm­lung, aus der ei­ne

Ko­ali­ti­on zwi­schen Christ­lich­so­zia­len und So­zi­al­de­mo­kra­ten her­vor­geht. Sie be­schließt in der Fol­ge ei­ne Rei­he von Re­for­men, die Ös­ter­reich an die ers­te Stel­le der so­zi­al fort­ge­schrit­te­nen Staa­ten Eu­ro­pas setz­te: Acht­stun­den­tag, Ar­beits­lo­sen­ver­si­che­rung und Al­ters­ver­sor­gung, Ur­laubs-, Be­triebs­rä­te-, Haus­ge­hil­fen- und In­va­li­den­bes chäf­ti­gungs­ge­setz, Ver­bot der Kin­der­ar­beit, die Re­ge­lung der Nacht­ar­beit bei Frau­en und Ju­gend­li­chen so­wie Kol­le­tiv­ver­trä­ge und Ein­rich­tung von Ar­beits­äm­tern. Im ro­ten Wi­en wer­den Mut­ter­be­ra­tungs­und Für­sor­ge­stel­len ein­ge­rich­tet, neue Sport­an­la­gen, Bä­der und mo­der­ne Kin­der­gär­ten er­öff­net.

12. MÄRZ 1919

Die Na­tio­nal­ver­samm­lung er­klärt „Deutsch­ös­ter­reich“zum Be­stand­teil der „Deut­schen Re­pu­blik“.

MÄRZ/APRIL 1919

Da sich Kai­ser Karl I. wei­gert, ei­nen for­mel­len Thron­ver­zicht ab­zu­ge­ben, wur­de ihm In­ter­nie­rung an­ge­droht. Er ver­lässt Ös­ter­reich. Der Adel wird ab­ge­schafft.

10. NO­VEM­BER 1920

Die neue Bun­des­ver­fas­sung von Hans Kel­sen tritt in Kraft und gilt im We­sent­li­chen bis heu­te. Im Ar­ti­kel 1 wird fest­ge­legt: „Ös­ter­reich ist ei­ne de­mo­kra­ti­sche Re­pu­blik. Ihr Recht geht vom Volk aus.“

1925

Die neue Schil­lin­gWäh­rung wird ein- ge­führt und lei­te­te die all­mäh­li­che Sa­nie­rung der ös­ter­rei­chi­schen Wirt­schaft ein.

1929

Ver­fas­sungs­no­vel­le stärkt die Stel­lung des Bun­des­prä­si­den­ten. Ein­füh­rung der Volks­wahl.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.