Eric San­ders aus Wi­en: Ein Mu­si­ker wird bri­ti­scher Sol­dat

Eric San­ders: Emi­gra­ti­on ins Le­ben. Wi­enLon­don & nicht mehr re­tour / Czernin Ver­lag

Kurier Magazine - Die 8er Jahre - - ZUSAMMENBRUCH -

Eric San­ders, 1919 ge­bo­ren, emi­griert bald nach Hit­lers Macht­er­grei­fung nach Lon­don, wo er sich frei­wil­lig als Sol­dat zur Royal Ar­my mel­det. Den Krieg über­lebt er, ei­ne Kar­rie­re als Kom­po­nist bleibt ihm je­doch ver­wehrt. Nach 1945 be­ginnt San­ders, in Lon­don als Leh­rer zu ar­bei­ten. Als Zeit­zeu­ge fliegt er bis heu­te ab und zu in sei­ne al­te Hei­mat­stadt, um an Wie­ner Schu­len sei­ne Ge­schich­te zu er­zäh­len. Ein Eh­ren­zei­chen der Re­pu­blik er­hielt er bis­her nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.