WAT Atz­gers­dorf

Auf­stei­ger WAT Atz­gers­dorf steht in der Pre­mie­ren­sai­son vor gro­ßen Her­aus­for­de­run­gen.

Kurier Magazine - Handball - - INHALT -

Der Auf­stei­ger be­tritt Neu­land

Nach den schon fast tra­di­tio­nel­len Re­gio­nal­li­ga­spie­len hat es ver­gan­ge­ne Sai­son end­lich ge­klappt: Tec­ton WAT Atz­gers­dorf konn­te sich nach zwei fi­na­len Spie­len ge­gen Tulln den Auf­stieg in die spu­su CHAL­LEN­GE si­chern. Dies be­deu­tet für die Wie­ner aber so­wohl sport­lich als auch or­ga­ni­sa­to­risch ei­ne neue Her­aus­for­de­rung. So star­te­ten die Atz­gers­dor­fer die Vor­be­rei­tung auf die neue Sai­son be­reits Mit­te Ju­li und leg­ten den Fo­kus auf ein Grund­la­gen- und Aus­dau­er­trai­ning so­wie ei­ne gu­te In­te­gra­ti­on der Neu­zu­gän­ge. Wie schon die Kor­neu­bur­ger in der ver­gan­ge­nen Sai­son set­zen sich auch die Wie­ner den Klas­sen­er­halt als Ziel. Mit den Neu­zu­gän­gen Da­ni­jel Mil­o­ra­do­vic, der den Trai­ner­pos­ten über­nimmt, so­wie den Spie­lern Ra­bensei­fer, Fuchs und Hart­wein soll die­ser mög­lichst schnell fi­xiert wer­den. In Atz­gers­dorf freut man sich au­ßer­dem über die Rück­kehr des Lang­zeit­ver­letz­ten Tra­kic Ne­dim. Zu­sätz­lich ar­bei­ten die Wie­ner an ei­ner Ko­ope­ra­ti­on, die den Ka­der­noch wei­ter ver­stär­ken soll.

Fall-Stu­die: Die Atz­gers­dor­fer ha­ben es end­lich in die zwei­te Li­ga ge­schafft

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.