EIN LE­BEN MIT HERZ UND HIRN

Was Sie in die­ser Aus­ga­be von MEDICO Spe­zi­al er­war­tet.

Kurier Magazine - Herz - - SO FUNKTIONIERT DAS HERZ - Mag­da­le­na Meer­graf

» Sie ha­ben die­se Aben­de mit Si­cher­heit auch schon er­lebt, an de­nen nur noch Scho­ko­la­de und Rot­wein ge­gen den Herz­schmerz zu hel­fen schei­nen. Zu­min­dest könn­te ich selbst ein gan­zes Buch dar­über schrei­ben. Nicht oh­ne Grund spricht man vom „Herz­schmerz“: Kein an­de­res Or­gan re­agiert so stark auf psy­chi­sche Be­las­tun­gen (ab Sei­te 86). Ab­ge­se­hen da­von wird man sich aber kaum be­wusst, was die­ses Or­gan je­den Tag Au­ßer­or­dent­li­ches leis­tet – mit Aus­nah­me nach ei­nem Sprint zur Stra­ßen­bahn. Wir ha­ben dem Hoch­leis­tungs­or­gan des­halb ein MEDICO Spe­zi­al ge­wid­met und uns an­ge­se­hen, wie es tickt, was ihm scha­det und wo­von es be­ein­flusst wird. Mehr­fach­be­las­tun­gen und Stress tref­fen Frau­en­her­zen bei­spiels­wei­se viel stär­ker. Ge­ne­rell wir­ken sich Er­kran­kun­gen bei ih­nen an­ders aus. Des­halb kann das For­schen mit Be­rück­sich­ti­gung ge­schlechts­spe­zi­fi­scher Be­son­der­hei­ten le­bens­ret­tend sein, wie ein Blick in die Gen­der­me­di­zin zeigt (ab Sei­te 92). Im Fo­kus steht au­ßer­dem ei­ner der größ­ten Übel­tä­ter, was Herz-kreis­kauf-er­kran­kun­gen be­trifft: der Blut­hoch­druck (ab Sei­te 102). Auch wenn die ge­ne­ti­sche Dis­po­si­ti­on durch­aus ei­ne Rol­le spielt, ist viel da­von selbst ge­macht. Wir es­sen und rau­chen zu viel, aber be­we­gen uns zu we­nig. Mit ein we­nig mehr Herz und Hirn durchs Le­ben ge­hen, das wür­de un­se­rer Ge­sund­heit gut tun – und vi­el­leicht so­gar den ei­nen oder an­de­ren schmerz­vol­len Abend ver­hin­dern.

Re­dak­teu­rin

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.