KAMPFSPORT FÜR DIE SCHNEL­LIG­KEIT UND REAKTIONSFÄHIGKEIT

Kurier Magazine - Kinder - - Bewegung -

Das Bild, das vie­le Men­schen von Kampfsport ha­ben, ist das ei­nes be­we­gungs­in­ten­si­ven Spor­tes, der aus­schließ­lich von jun­gen Ath­le­ten be­trie­ben wird. Doch das ist nur ein Teil der Rea­li­tät. Fakt ist, dass im­mer mehr Män­ner wie Frau­en auch jen­seits der 40er sich mit Ka­ra­te, Ju­do, Tae­kwon­do oder Bo­xen fit hal­ten. „Trai­niert wer­den Aus­dau­er, Kraft, Schnel­lig­keit, Re­ak­ti­on und Ko­or­di­na­ti­on“, so der Sport­ex­per­te Tsai und be­tont ei­nen zu­sätz­li­chen Ef­fekt: „Es eig­net sich sehr gut zum Stress­ab­las­sen.“Das Kampf­sport­trai­ning zielt nicht dar­auf ab, den Geg­ner zu ver­let­zen, son­dern im Ge­gen­teil: Die Be­we­gun­gen wer­den mög­lichst prä­zi­se aus­ge­führt, um ihn nicht zu tref­fen. Da­für sind schnel­le Re­ak­tio­nen und ho­he Kon­zen­tra­ti­on ge­for­dert.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.