EI­NE RICH­TI­GE SITZPOSITION

Kurier Magazine - Magen-Darm - - Sorgenfrei Reisen Magen- Darm -

Ei­ne un­ge­wohn­te Er­näh­rung und Um­ge­bung kön­nen auf Rei­sen zu Ver­stop­fung füh­ren. In so ei­nem Fall gibt es ei­nen be­son­de­ren Trick. Ma­gen- und Darm­spe­zia­lis­ten emp­feh­len spe­zi­ell Men­schen mit Ver­stop­fung, die Fü­ße beim Sit­zen auf der Toi­let­te auf ei­nen Ho­cker zu stel­len und den Ober­kör­per vor­zu­beu­gen. Der Grund: Es gibt ei­nen Mus­kel, der in der Sitz­hal­tung und beim Ste­hen den Darm wie ein Las­so um­greift und in ei­ne Rich­tung zieht, so­dass ein Knick ent­steht. In der Ho­cke – ei­gent­lich die na­tür­li­che Klo­po­si­ti­on – ent­spannt die­ser Mus­kel bes­ser und der Darm­ka­nal wird ge­ra­de. Die ver­än­der­te Hal­tung be­wirkt al­so, dass der Kot nicht erst um die Kur­ve muss. Tat­säch­lich gibt es in gro­ßen Tei­len Afri­kas, Asi­en und Sü­d­eu­ro­pas, wo die Hock-po­si­ti­on üb­lich ist, kaum Ver­stop­fung. In Er­man­ge­lung ei­nes Ho­ckers kön­nen Rei­sen­de auf dem Ört­chen das „Schau­kel­ho­cken“aus­pro­bie­ren. Da­bei wippt man beim Sit­zen mehr­mals vor und zu­rück.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.