Le­ser fra­gen – Ex­per­ten ant­wor­ten The­ma: Au­gen­ge­sund­heit

Ich über­le­ge schon seit Län­ge­rem, mei­ne Au­gen la­sern zu las­sen, ha­be aber wahn­sin­ni­ge Angst, dass ich da­bei er­blin­den könn­te. Ist das­wirk­lich so harm­los un­dun­ge­fähr­lich? ge­fragt von Her­mann T., Salz­burg

Kurier Magazine - Magen-Darm - - Vorderseite -

Grund­sätz­lich ist fest­zu­hal­ten, dass es kei­ne Ope­ra­ti­on gibt, die harm­los bzw. un­ge­fähr­lich ist, je­doch gel­ten die La­ser­ope­ra­tio­nen ge­gen Fehl­sich­tig­keit als sehr si­cher. Die Fehl sich­tig­keits­o­pe ra­tio­nen wer­den seit knapp 30 Jah­ren durch­ge­führt und zäh­len welt­weit zu den häu­figs­ten Ope­ra­tio­nen. Vor­aus­set­zung für den Er­folg ei­ner La­ser­be­hand­lung ist ei­ne ein­ge­hen­de Un­ter­su­chung und Be­ra­tung von ei­nem Au­gen­arzt mit viel Er­fah­rung und gu­ter tech­ni­scher Aus­stat­tung. Ge­nau­so wich­tig ist die „Rund­um-ver­sor­gung“, das heißt Sie soll­ten si­cher sein, dass im Fal­le ei­ner Kom­pli­ka­ti­on ihr au­gen­arzt auch nach der Ope­ra­ti­on schnellst­mög­lich er­reich­bar ist. Wenn dies der Fall ist und die au­gen­ärzt­li­che Un­ter­su­chung ge­zeigt hat, dass Ih­re Au­gen für ei­nen La­ser­ein­griff ge­eig­net sind, kön­nen Sie sich mit ru­hi­gem Ge­wis­sen ei­ner sol­chen Be­hand­lung un­ter­zie­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.