Zan­der auf Spätz­le von der Ro­ten Rü­be

Kurier Magazine - Magen-Darm - - Ernährung Medico - Zu­ta­ten (für 4 Por­tio­nen)

4 gro­ße Zan­der­fi­lets

et­was Mehl, Salz, Pfef­fer und Öl

2 EL Zi­tro­nen­saft

400 g Mehl

300 g ge­koch­te Ro­te Rü­be

150 ml Ro­ter-rü­ben-saft

2 Eier

Salz, Pfef­fer, frisch ge­rie­be­ne Mus­kat­nuss, But­ter

1

Die Ro­te Rü­be in Stü­cke schnei­den und dann fein pü­rie­ren. Mit den Ei­ern, dem Saft und Mehl zu ei­nem glat­ten Teig ver­rüh­ren. Mit den Ge­wür­zen kräf­tig ab­schme­cken. Der Teig soll­te ge­schmei­dig sein.

2

In ei­nem gro­ßen Topf Salz­was­ser zum Ko­chen brin­gen. Den Teig durch ei­nen Spätz­le­ho­bel por­ti­ons­wei­se ins Was­ser ge­ben. So­bald die Spätz­le an die Ober­flä­che stei­gen, mit ei­ner Schaum­kel­le her­aus­he­ben. In ei­ne gro­ße Schüs­sel um­ge­dreht ei­nen klei­nen Tel­ler le­gen. Dort die Spätz­le gut ab­trop­fen las­sen.

3

Zan­der mit Zi­tro­nen­saft be­träu­feln, et­was zie­hen las­sen. Dann tro­cken­tup­fen, mit Salz und Pfef­fer wür­zen und durch das Mehl zie­hen. In ei­ner Pfan­ne et­was Öl er­hit­zen, den Fisch auf je­der Sei­te et­wa drei Mi­nu­ten an­bra­ten und auf Kü­chen­rol­le ab­trop­fen las­sen.

4

But­ter zer­las­sen, Ro­te-rü­be-spätz­le kurz dar­in­nen schwen­ken und mit dem Zan­der ser­vie­ren.

5

Tipp: Da­zu passt Kren­schaum: Da­für 80 ml Weiß­wein mit 3 Ei­gelb über dem Was­ser­bad auf­schla­gen, 100 g zer­las­se­ne, ab­ge­kühl­te But­ter tröpf­chen­wei­se un­ter­rüh­ren. Mit 60 g frisch ge­ris­se­nem Kren und Salz ab­schme­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.