Cam­pus als vi­ta­ler Le­bens­raum

Kurier Magazine - Oberösterreich - - Campus -

Die groß­zü­gi­gen Frei­flä­chen sol­len noch mehr ins Zen­trum des stu­den­ti­schen Le­bens rü­cken und wer­den da­her neu be­lebt.

Die Jo­han­nes Ke­p­ler Uni­ver­si­tät­wur­de vor 50 Jah­ren be­wusst am Stadt­rand als Cam­pus­uni­ver­si­tät eta­bliert. Die Grün­flä­chen ha­ben ein enor­mes Po­ten­zi­al, das die Uni­ver­si­tät bis­her nichtau sge­schöpf­t­hat. Nun­wur­de­die Wei­ter­ent­wick­lung des Are­als be­schlos­sen. „Aus 15 Wett­be­werbs­bei­trä­gen wähl­te die Ju­ry ein­stim­mig das Kon­zept von Riepl Riepl Ar­chi­tek­ten aus Linz zum Sie­ger“, sagt Hans-Pe­ter Weiss, Ge­schäfts­füh­rer der Bun­des­im­mo­bi­li­en­ge­sell­schaft. Die wich­tigs­ten Kri­te­ri­en für die Uni­ver­si­tät: der Aus­bau der ur­sprüng­li­chen Cam­pu­set­wa idee und die Be­le­bung der Frei­flä­chen. „Der Cam­pus der JKU soll ein vi­ta­ler Le­bens­raum sein. Beim Wett­be­werb ging es uns um ein Ge­samt­kon­zept, um den Cam­pus­ge­dan­ken zu stär­ken“, sagt JKU-Rek­tor Mein­hard Lu­kas. Der Ent­wurf um­schließt die neue Ke­p­ler Hall, die Raum für Emp­fän­ge, Kul­tur- und Sport­ver­an­stal­tun­gen bie­tet. Die Bi­b­lio­thek wird er­wei­tert und der TNF-Turm durch ei­ne „grü­ne Kro­ne“er­höht. Der of­fe­ne Auf­bau aus Stahl­git­ter sieht ei­ne teil­wei­se Be­pflan­zung und ei­ne schwe­ben­de Platt­form samt Son­nen­se­gel vor.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.