Hum­mus auf ka­ri­bi­sche Art

Kurier Magazine - Rheuma - - Ernährung -

Zu­ta­ten für 2 bis 4 Por­tio­nen:

160 g fri­sche, in Stü­cke ge­schnit­te­ne Ana­nas

320 g ge­koch­te Kid­ney­boh­nen und

60 ml der Koch­flüs­sig­keit

2 EL Ko­kos­öl,

1 EL Man­del- oder Cas­hew­mus Scha­le und Saft ei­ner Li­met­te

2 EL schar­fe Man­go­sau­ce

1/2 TL Salz 1 in­fei­ne Schei­ben ge­schnit­te­ne Früh­lings­zwie­bel als De­ko­ra­ti­on

1 Ko­kos­öl in ei­nem­wok auf ho­her Stu­fe zer­las­sen und die Ana­nasstü­cke dar­in un­ter stän­di­gem Rüh­ren hell­braun bra­ten.

2 Die Zu­ga­be rest­li­chen von et­was Zu­ta­ten Koch­flüs­sig­keit hin­zu­fü­gen und zu ei­nem un­ter stü­cki­gen Hum­mus zer­klei­nern. Durch Pü­rie­ren wür­de ei­ne bräun­li­che, we­nig ap­pe­tit­lich wir­ken­de Pam­pe ent­ste­hen. Wer­den die Ana­nasstü­cke und Boh­nen nur zer­klei­nert, bleibt die Mas­se hell und an­spre­chend.

3 Hum­mus nach Be­lie­ben mit Früh­lings­zwie­beln oder Scha­lot­ten gar­nie­ren und mit Cha­pa­tis (in­di­sches Brot, Anm.) und Li­met­ten­fi­lets zum Aus­pres­sen ser­vie­ren.

Buch­tipp: Dun­ja Gu­lin er­nährt sich seit ih­rem 15. Le­bens­jahr ve­ge­ta­risch. Zu­dem stammt die Koch­buch­au­to­rin aus­is­tri­en, wo­ki­cher­erb­sen­gro­ße Tra­di­ti­on ha­ben. Kein­wun­der, dass sie Hum­mus liebt. In ih­rem neu­en Buch hat sie ver­schie­de­ne Ver­sio­nen und Zu­be­rei­tungs­ar­ten zu­sam­men­ge­tra­gen. Ver­lag Cal­ley, 20 €

Zwei neu­e­koch­bü­cher hul­di­gen der Ki­cher­erb­se – je­des auf sei­ne Art. Die­se bei­den­re­zep­te­ma­chen Lust dar­auf, die al­te­nutz­pflan­ze zu ver­ar­bei­ten.

ZUM AUS­PRO­BIE­REN

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.