Par­ty für Bar­ty bei der Eli­te Tro­phy

Kurier Magazine - Tennis - - Wta - Turniere -

Ashl­eigh Bar­ty spielt ger­ne Ten­nis und Cri­cket. Die Aus­tra­lie­rin ge­wann An­gang No­vem­ber in Zhuh­ai das Fi­na­le der WTA Eli­te Tro­phy ge­gen Wang Qiang klar 6:3, 6:4, es war ihr drit­ter Ti­tel auf der WTA-TOUR. Die 22-Jäh­ri­ge ge­wann 2011 den Ju­nio­rin­nen-wett­be­werb in Wim­ble­don. Im sel­ben Jahr er­reich­te sie bei den US Open das Halb­fi­na­le der Ju­nio­rin­nen. Im De­zem­ber er­spiel­te sie sich ei­ne Wild­card für die fol­gen­den Aus­tra­li­an Open. 2012 ver­lor sie bei den French Open, aus­ge­stat­tet mit ei­ner Wild­card, in Run­de eins ge­gen die an Num­mer4ge­setz­te spä­te­re Halb­fi­na­lis­tin Pe­tra Kvi­to­va aus Tsche­chi­en. Nach den US Open im Sep­tem­ber 2014 nahm sich Ashl­eigh Bar­ty ei­ne Aus­zeit, ei­ne wei­te­re folg­te im Ok­to­ber 2015. Zwi­schen­zeit­lich spiel­te sie in der aus­tra­li­schen Wo­men’s Big Bas­hLe­agueC­rick et fürB­risb an eHeat.ImFed-cup ab­sol­vier­te Bar­ty bis­her nur vier par­ti­en für aus­tra­li­en. Da­beige wann sie vier ih­rer fünf Dop­pel­par­ti­en, die sie al­le mit Ca­sey­Del­lac­qua be­stritt, so­wie zwei ih­rer drei Ein­zel. Ih­re bes­te Plat­zie­rung in der Welt­rang­lis­te war Rang 16.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.