Die Welt be­rei­sen und ge­sund blei­ben!

Kurier Magazine - Zähne - - Valneva Entgeltliche Kooperation -

Ma­gen­ver­stim­mung und Durch­fall ge­hö­ren zu den häu­figs­ten Grün­den, die Ih­ren Ur­laub rui­nie­ren kön­nen. Cho­le­raist ei­nea­ku­te­darm­in­fek­ti­on, ver­ur­sacht durch die Auf­nah­me von Was­ser oder Nah­rungs­mit­teln, die mit Cho­le­ra Bak­te­ri­en kon­ta­mi­niert sind.

IN VIE­LEN BE­KANN­TEN REISEDESTINATIONEN.

Cho­le­ra-bak­te­ri­en sind an meh­re­ren Or­ten, die je­des Jahr durch ei­ne Viel­zahl an Tou­ris­ten be­reist wer­den, zu fin­den: in Asi­en (bei­spiels­wei­se Thai­land), in Süd­ame­ri­ka und in Afri­ka. Rei­sen­de sind in der Re­gel von ei­ner mil­de­ren Form der Rei­se­diarrhoe be­trof­fen, wel­che je­doch nur schwer von­ei­nerand­e­rena­ku­ten­un­derns­te­ren­form­der­di­arrhoeun­ter­schie­den wer­den kann.

REI­SE­DURCH­FALL: TIPPS ZUR VER­MEI­DUNG

Es kann schwie­rig sein, sich vor ei­ner In­fek­ti­on zu schüt­zen.das liegt un­ter an­de­remd­ar­an, dass es schwie­rig ist, die Hand­hy­gie­ne von Re­stau­rant­an­ge­stell­ten und an­de­ren Per­so­nen zu kon­trol­lie­ren.

• Ach­ten Sie auf Ih­re Hand­hy­gie­ne, be­nut­zen Sie Des­in­fek­ti­ons­mit­tel oder ge­ge­be­nen­falls Al­ko­hol.

• Trin­ken Sie Was­ser aus der Fla­sche und kein Lei­tungs­was­ser.

• Es­sen Sie nur Spei­sen, die frisch zu­be­rei­tet wer­den und ko­chend heiß ser­viert wer­den. Das ist in der Re­gel si­che­rer.

• Es­gibt­impf­stof­fe, di­e­das­ri­si­ko­ver­rin­gern an durch Cho­le­ra-bak­te­ri­en ver­ur­sach­tem Durch­fall zu er­kran­ken.

IN­FEK­TI­ON DURCH STECHMÜCKENSTICH

Die Ja­pa­ni­sche En­ze­pha­li­tis ist ei­ne po­ten­ti­ell töd­lich ver­lau­fen­de In­fek­ti­ons­krank­heit, die vor al­lem in Asi­en vor­kommt. Sie wird durch ei­nen Stechmückenstich, haupt­säch­lich Culex-spe­zi­es über­tra­gen, die zu­vor ein mit dem­je-vi­rus in­fi­zier­tes Tier ge­sto­chen ha­ben. Rei­sen­de, die pla­nen, in länd­li­chen Ge­bie­ten ih­re Zeit im Frei­en zu ver­brin­gen oder Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten wie Cam­ping, Wan­dern, Trek­king, Rad­fah­ren, Fi­schen, Ja­gen oder Land­wirt­schaft nach­zu­ge­hen, sind­be­son­ders­ge­fähr­det. Der Auf­ent­halt in ei­ner Un­ter­kunft oh­ne Kli­ma­an­la­ge, Fens­ter­git­ter oder Mos­ki­to­netz kann eben­falls das Ri­si­ko für Rei­sen­de er­hö­hen. Ge­hen­sie­k­ein­ri­si­ko­ein­und­ma­chen Sie jetzt ei­nen Ter­min für Ih­ren Rei­se Me­di­zin Check aus! Spe­zia­lis­ten und Be­ra­tungs­stel­len in Ih­rer Nä­he fin­den Sie auf

Rei­se­me­di­zin­check.at. In­for­mie­ren Sie sich vor An­tritt der Rei­se über mög­li­chen Impf­schutz vor In­fek­ti­ons­krank­hei­ten.

In die­ser Aus­ga­be des MEDICO Ma­ga­zins fin­den Sie ei­nen 16- sei­ti­gen Rat­ge­ber „Gu­te Rei­se!“mit De­tail­in­for­ma­tio­nen für ei­ne best­mög­li­che Ur­laubs­vor­be­rei­tung

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.