Un­lieb­sa­mes Über­bleib­sel

Kurier Magazine - Zähne - - Medico Spezial Weisheitszähne - VON ELGIN FEUSCHAR

» Wenn Ulrike Kuch­ler mon­tags ih­ren Ar­beits­platz be­tritt, dann tauscht sie ih­ren wei­ßen Man­tel ge­gen ei­nen blau­en Op-kit­tel ein. Hier an der Uni­ver­si­täts­zahn­kli­nik hat sie sich nach mehr­jäh­ri­gen Aus­lands­auf­ent­hal­ten auf die ora­le Chir­ur­gie spe­zia­li­siert und führt täg­lich die Ent­fer­nung von Weis­heits­zäh­nen durch. Wäh­rend ih­rer Ein­grif­fe as­sis­tie­ren ihr an­ge­hen­de Zahn­ärz­te und bli­cken ihr über­dieschul­ter.„ich­ha­be­be­reits­vie­le Weis­heits­zäh­ne in mei­ner Kar­rie­re ge­zo­gen“, er­klärt sie und weiß da­bei aus Er­fah­rung, dass nur die we­nigs­ten mit­den­letz­ten„ba­cken­zäh­nen“pro­blem­los le­ben kön­nen.

EVO­LU­TI­ON.

Aus Lehr­bü­chern weiß man,dass rund 80 Pro­zent der eu­ro­päi­schen Be­völ­ke­rung zahn­me­di­zi­ni­sche Hil­fe be­züg­lich der Weis­heits­zäh­ne auf­su­chen. „Un­ser Kie­fer ist in

Weis­heits­zäh­ne sind wah­re Nach­züg­ler und las­sen sich bis ins Er­wach­se­nen­al­ter Zeit. Wenn sie aber dann ent­wick­lungs­psy­cho­lo­gisch auf­wa­chen, kom­men nur 20 Pro­zent der Eu­ro­pä­er mit ih­nen zu­recht.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.