WAS TUN BEI AKU­TEM ZAHNWEH

ERS­TE HIL­FE IM UR­LAUB

Kurier Magazine - Zähne - - Medico Spezial Erste Hilfe -

Manch­mal­spie­len­die­zäh­ne­ver­rückt, oh­ne dass et­was pas­siert ist. Plötz­lich auf­tre­ten­de Zahn­schmer­zen kön­nen das Wo­che­n­en­de bzw. den Ur­laub ver­der­ben. So lässt sich die Zeit, bis der Arzt des Ver­trau­ens auf­ge­sucht wer­den kann, über­brü­cken. Zahnweh: Die Ur­laubs­stim­mung hat oh­ne­hin Scha­den ge­nom­men. Dass man sich bei aku­ten Zahn­schmer­zen bes­ser nicht in di­rek­ter Son­ne auf­hält, wird sie nicht wei­ter trü­ben. Ein schat­ti­ger, wind­ge­schütz­ter Platz ist vor­zu­zie­hen. Auch soll­te auf Kaf­fee, Zi­ga­ret­ten und Al­ko­hol ver­zich­tet wer­den. Leich­tes Zahnweh lässt sich mit gut ver­träg­li­chen Schmerz­mit­teln bis zum Ur­laubsen­de aus­hal­ten. Bei star­ken Schmer­zen soll­te ein orts­an­säs­si­ger Zahn­arzt auf­ge­sucht wer­den. Zahnfleischbluten: Hilf­reich sind re­gel­mä­ßi­ge Spü­lun­gen mit Sal­bei­oder Ka­mil­len­tee. Bei­de wir­ken des­in­fi­zie­rend. Bei star­kem Blu­ten oder ei­ner Ent­zün­dung kann man mehr­mals täg­lich zu Mund­spüllö­sun­gen mit dem Wirk­stoff Chlor­he­xi­din grei­fen. Her­aus­ge­fal­len­er­zahn­er­satz: Um­ver­schie­bun­gen zu ver­mei­den, soll­ten v.a. Kro­nen und Brü­cken am Ur­laubs­ort von ei­nem Zahn­arzt zu­min­dest pro­vi­so­risch wie­der ein­ge­setzt wer­den. Pro­ble­me mit der Pro­the­se: Ei­ne Druck­stel­len­sal­be ver­spricht Lin­de­rung. Ein schlech­ter Plan ist, die schlecht sit­zen­de Pro­the­se in ir­gend­ei­ner Form zu ma­ni­pu­lie­ren. Da­durch könn­te sie be­schä­digt wer­den. Ka­put­te Zahn­span­ge: Meist hat es kei­ne Aus­wir­kun­gen, wenn sie ein paar Ta­ge nicht ge­tra­gen wird. Ein­fach nach dem Ur­laub zwecks Re­pa­ra­tur den Kie­fer­or­tho­pä­den auf­su­chen.

Maß­nah­men, die kurz­fris­tig hel­fen, wenn der Arzt nicht er­reich­bar ist.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.