FAK­TEN ZUR AUS­BIL­DUNG

Kurier Magazine - Zähne - - Medico Spezial Professionelle Zahnreinigung -

Ziel­grup­pe für die Aus­bil­dung der Pro­phy­la­xe-as­sis­ten­tin sind zahn­ärzt­li­che Fachas­sis­ten­tin­nen, die min­des­tens zwei Jah­re Be­rufs­er­fah­rung ha­ben. Der Kurs fin­det be­rufs­be­glei­tend statt, er be­inhal­tet 144 St­un­den Theo­rie und Pra­xis. Es gibt ver­schie­de­ne In­sti­tu­te und Ein­rich­tun­gen in ganz Ös­ter­reich, wo man die Aus­bil­dung, die kos­ten­pflich­tig ist, ab­sol­vie­ren kann. Die Kur­se fin­den mo­nat­lich statt und sind in der Re­gel in Grup­pen bis zu ma­xi­mal 30 Teil­neh­mern or­ga­ni­siert. Un­ter an­de­rem kann man die Aus­bil­dung an der Uni­ver­si­täts­zahn­kli­nik Wi­en oder am Zahn­ärzt­li­chen Fort­bil­dungs­in­sti­tut (Za­fi) ma­chen. Ge­naue Zah­len, wie vie­le Pass es in Ös­ter­reich gibt, sind nicht nä­her be­kannt. Al­ler­dings kann man da­von aus­ge­hen, dass in je­der grö­ße­ren Zahn­arzt­pra­xis auch min­des­tens ei­ne As­sis­ten­tin mit der Zu­satz­aus­bil­dung zu fin­den ist. Der Be­ruf ist weib­lich do­mi­niert, so­weit be­kannt ist, gibt es kei­nen Mann in die­sem Be­rufs­feld in Ös­ter­reich. Ei­ne Er­klä­rung da­für gibt es nicht, al­ler­dings wür­de man sich über männ­li­ches In­ter­es­se an der Aus­bil­dung sehr freu­en.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.