St. Pöl­ten will Salz­burg den ers­ten Punkt weg­neh­men

Kurier (Samstag) - - SPORT -

Sie­ben­te Run­de, Spit­zen­spiel Ers­ter ge­gen Zwei­ter, Salz­burg gas­tiert in St. Pöl­ten. Wer vor der Sai­son dar­auf ge­wet­tet hät­te, dass nach sechs Run­den nur Salz­burg und St. Pöl­ten noch kein Spiel ver­lo­ren ha­ben, hät­te viel ge­won­nen. Al­ler­dings nicht we­gen Salz­burg.

Der Meis­ter hat über­haupt noch kei­nen Punkt ab­ge­ge­ben. Aber ge­ra­de ge­gen Salz­burg legt SKN-Trai­ner Diet­mar Küh­bau­er sei­ne Zu­rück­hal­tung ab. St. Pöl­ten hat un­ter ihm die letz­ten zwölf Be­werbspie­le nicht ver­lo­ren. Da­her setzt er auch auf das Selbst­ver­trau­en. „Wir wis­sen schon, dass da ein Qua­li­täts­un­ter­schied da ist. Aber wir wol­len die sein, die Salz­burg erst­mals ei­nen Punkt weg­neh­men, von Punk­ten in der Mehr­zahl zu spre­chen wä­re wohl ver­mes­sen“, sagt er.

Und den­noch lässt er sei­ne Spie­ler nicht nur hin­ten ste­hen. „Salz­burg ist so gut, dass sie im­mer Chan­cen vor­fin­den wer­den. Ent­schei­dend wird sein, dass wir die Bäl­le, die wir krie­gen, mu­tig nach vor­ne spie­len.“

Bei St. Pöl­ten fällt im Mit­tel­feld Hof­bau­er aus, für ihn ist Ro­bert Lju­bi­cic wie­der in der Start­elf. Dre­scher in der Ab­wehr ist wie­der fit. Luan spielt von vier Weis­heits­zäh­nen be­freit auf. Bei Salz­burg wird Stan­ko­vic ge­schont, Wal­ke darf wie­der ins Tor.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.