Stadt wird Ver­kauf von So­zi­al­woh­nun­gen nicht ge­neh­mi­gen

Kurier (Samstag) - - WIEN - – JO­SEF GEBHARD

An­trag. Am Di­ens­tag stimmt die Wie­ner Lan­des­re­gie­rung über die Zu­kunft der knapp 3000 So­zi­al­woh­nun­gen der Wohn­bau­ver­ei­ni­gung GFW (vor­mals WBV-GÖD) ab. Da­bei geht es um den 2015 er­folg­ten Ver­kauf der Mut­ter­ge­sell­schaft des Bau­trä­gers an den Ge­schäfts­mann Chris­ti­an Hosp, der zu­letzt wie be­rich­tet we­gen meh­re­rer recht­li­cher Un­ge­reimt­hei­ten für Auf­re­gung sorg­te.

Der An­trag der zu­stän­di­gen Be­hör­de MA 50, die dem KURIER vor­liegt, sieht vor, dass die Re­gie­rung der um­strit­te­nen Trans­ak­ti­on kei­ne Zu­stim­mung er­teilt. Die WBV-GFW wird dem­nach be­auf­tragt, bin­nen ei­ner Frist von drei Mo­na­ten beim zu­stän­di­gen Fir­men­buch zu ver­an­las­sen, dass die ein­ge­tra­ge­nen Ge­sell­schaf­ter wie­der mit dem Stand vor dem 31. De­zem­ber 2008 aus­ge­wie­sen wer­den.

Die Be­hör­de be­män­gelt in ih­ren Aus­füh­run­gen, dass für die Trans­ak­ti­on der An­tei­le kei­ne Ge­neh­mi­gung beim Land Wi­en be­an­tragt wur­de. Wei­ters wird be­an­stan­det, dass die im Woh­nungs­ge­mein­nüt­zig­keits­ge­setz fest­ge­leg­te Kauf­preis­ober­gren­ze über­schrit­ten wur­de. Und zwar auf­grund je­ner 800.000 Eu­ro, die der Immo-In­ves­tor Micha­el To­j­ner (ein Ge­schäfts­part­ner Hosps) für ei­ne Kauf­op­ti­on den da­ma­li­gen Ge­sell­schaf­tern be­zahl­te (der KURIER be­rich­te­te).

Recht­li­che Schrit­te

Wie es jetzt wei­ter­geht, ist noch of­fen: Hosp hat be­reits an­ge­kün­digt, im Fal­le ei­nes Ve­tos der Stadt den In­stan­zen­zug aus­zu­schöp­fen. Ste­fan Gre­go­rich, ei­ner der frü­he­ren Ei­gen­tü­mer und nun Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der in der GFW will das al­ler­dings nicht: „Da kommt am En­de nur Scha­den für al­le Be­tei­lig­ten her­aus“, hat­te er zu­letzt be­tont.

Die Fra­ge der Rück­er­stat­tung des Kauf­prei­ses könn­te je­den­falls im Ex­trem­fall die Ge­rich­te be­schäf­ti­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.