Der Ver­letz­te stürz­te wie­der

M Motorrad. Mit fri­schen Bles­su­ren wird Lo­ren­zo in Thai­land star­ten

Kurier (Samstag) - - SPORT -

Jor­ge Lo­ren­zo ist der­zeit nicht vom Glück ver­folgt. Am 23. Sep­tem­ber stürz­te er in der ers­ten Kur­ve des Ren­nens in Ara­gón schwer, beim har­ten Auf­prall auf dem As­phalt brach er sich den Mit­tel­fuß, ei­ne Ze­he – und er renk­te sich ei­ne zwei­te aus. Auf Krü­cken kam er zur Mo­toGP-Pre­mie­re nach Thai­land, un­ter Schmer­zen konn­te er an den ers­ten Trai­nings teil­neh­men – und aber­mals f log er ab. Kurz nach Trai­nings­halb­zeit wur­de er in ei­ner Haar­na­del- kur­ve per High­si­der von sei­ner Du­ca­ti ab­ge­wor­fen, er schlug mit dem Rü­cken auf, das Motorrad zer­leg­te sich in sei­ne Ein­zel­tei­le.

Mit ei­ner Tra­ge wur­de Lo­ren­zo ins Me­di­cal Cen­ter ge­bracht und da­nach noch in ei­nem lo­ka­len Kran­ken­haus un­ter­sucht. Die Rönt­gen­un­ter­su­chung zeig­te Ver­let­zun­gen am Knö­chel und am Hand­ge­lenk, aber kei­ne neu­en Brü­che. Al­ler Vor­aus­sicht nach wird der drei­fa­che Mo­toGP-Welt­meis­ter am Sonn- tag (9.00 Uhr MESZ/li­ve Ser­vusTV, Eu­ro­sport) an den Start ge­hen kön­nen.

Bei 31 Grad und ho­her Luft­feuch­tig­keit auf dem neu­en Kurs im Lan­des­in­ne­ren bei Bur­i­ram er­ziel­te Lo­ren­zos Du­ca­ti-Mar­ken­kol­le­ge Andrea Do­vi­zio­so (ITA) die Best­zeit. Knapp da­hin­ter folg­ten Ma­ve­rick Vi­ña­les (ESP/Ya­ma­ha), Cal Crutch­low (GBR/Hon­da) und der in der Welt­meis­ter­schaft über­le­gen füh­ren­de Marc Már­quez (ESP/Hon­da).

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.