To­tes Ba­by ge­fun­den: Mut­ter ist ei­ne 18-Jäh­ri­ge

Kei­ne Hin­wei­se auf ge­walt­sa­men Tod. Frau gab an, nichts von Schwan­ger­schaft ge­wusst zu ha­ben.

Kurier (Samstag) - - ÖSTERREICH - VON PATRICK WAMMERL UND KE­VIN KADA

Der Fall um die Ba­by­lei­che in ei­ner klei­nen nie­der­ös­ter­rei­chi­schen Ge­mein­de im Be­zirk Gän­sern­dorf scheint ge­klärt. Ei­ne 18-Jäh­ri­ge aus dem Ort konn­te am Frei­tag aus­ge­forscht wer­den. Die jun­ge Frau dürf­te die Mut­ter des Kin­des sein.

Laut Lan­des­po­li­zei­di­rek­ti­on NÖ gab die 18-Jäh­ri­ge bei ih­rer Be­fra­gung an, nichts von ei­ner Schwan­ger­schaft ge­wusst zu ha­ben. Das Kind sei am 7. No­vem­ber zur Welt ge­kom­men. Die jun­ge Mut­ter sag­te aus, kein Le­bens­zei­chen wahr­ge­nom­men zu ha­ben und das Ba­by bei ei­nem Ge­büsch ab­ge­legt zu ha­ben.

Dort wur­de es Don­ners­tag­nach­mit­tag vom Orts­vor­ste­her ent­deckt, der da­bei war, neue Obst­bäu­me zu pflan­zen. Zu­nächst hielt er den leb­lo­sen Kör­per im Gras für ei­ne Pup­pe. Um si­cher­zu­ge­hen, rief er ei­nen Be­kann­ten. Die bei­den muss­ten je- doch rasch fest­stel­len, dass es sich da­bei um ein to­tes Ba­by han­del­te.

Tat­ort- und Mor­der­mitt­ler des nö. Lan­des­kri­mi­nal­am­tes nah­men die Ar­beit auf und un­ter­such­ten das Are­al rund um den Fund­ort des Ba­bys auf ver­däch­ti­ge Spu­ren.

Spür­hun­de

Am Frei­tag wur­den Spür­hun­de der Po­li­zei hin­zu­ge­zo­gen, die das Ge­län­de ab­such­ten.

Im Lau­fe des Ta­ges ver­dich­te­ten sich Hin­wei­se, wo­nach die Mut­ter des Kin­des aus der na­hen Um­ge­bung stam­men dürf­te. Ei­ne ge­richts­me­di­zi­ni­sche Un­ter­su­chung des Ba­bys brach­te kei- ne Hin­wei­se auf ei­nen ge­walt­sa­men Tod. Laut der von der Staats­an­walt­schaft Kor­neu­burg an­ge­ord­ne­ten Ob­duk­ti­on wä­re der Säug­ling le­bens­fä­hig ge­we­sen. Wo­mög- lich starb das Kind auf­grund feh­len­der me­di­zi­ni­scher Ver­sor­gung. Un­ter­su­chun­gen da­zu fin­den noch statt.

Ob die Mut­ter in ei­nem psy­chi­schen Aus­nah­me­zu- stand ge­han­delt hat, ist nun Ge­gen­stand von Er­mitt­lun­gen. Die Frau wur­de fest­ge­nom­men und in die Jus­tiz­an­stalt Kor­neu­burg ein­ge­lie­fert.

Der Fund­ort der Lei­che wur­de am Frei­tag mit Po­li­zei-Hun­den auf mög­li­che Spu­ren ab­ge­sucht

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.