Wie Schu­len aus der Kri­se ler­nen kön­nen

In der NMS Wend­statt­gas­se wird das Mit­tei­lungs­heft nun di­gi­tal und wer­den die Schü­ler fit fürs On­li­ne-Ler­nen ge­macht

Kurier (Samstag) - - Corona An Den Schulen - UTE BRÜHL

Bil­dungs­in­no­va­ti­ons­stif­tung. Die größ­te Her­aus­for­de­rung wäh­rend des Lock­downs war die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit den El­tern. „Ir­gend­wie ha­ben wir das hin­be­kom­men, doch es war müh­sam“, be­rich­tet Sa­bi­ne Pro­has­ka, Di­rek­to­rin der NMS für Mu­sik und In­for­ma­tik in der Wend­statt­gas­se in Wi­en-Fa­vo­ri­ten.

Von ei­ni­gen El­tern gab es kei­ne ak­tu­el­len Te­le­fon­num­mern, von an­de­ren kei­ne Rück­mel­dung. „Das soll in Zu­kunft bes­ser wer­den. Wir brau­chen ein Kon­zept.“Ein Glück, dass die Bil­dungs­in­no­va­ti­ons­stif­tung da gera­de das För­der­pro­gramm „Schu­le lernt aus Kri­sen­zei­ten“ auf­ge­legt hat. 400.000 Eu­ro sind in dem Topf, bis zu 2.000 Eu­ro kann ei­ne Schu­le er­hal­ten. Pro­has­ka nutz­te das Geld, um ei­nen Work­shop so­wie Be­ra­ter aus der na­hen Päd­ago­gi­schen Hoch­schu­le ein­zu­la­den. „Ge­mein­sam ha­ben wir uns über­legt, wo die Pro­ble­me sind, und was die Lö­sung wä­re.“Das Ziel ist klar: „Wir wol­len El­tern zu­künf­tig al­le über ein Pro­gramm er­rei­chen – das

Mit­tei­lungs­heft soll di­gi­tal wer­den. Ei­ne hun­dert­pro­zen­ti­ge Er­reich­bar­keit der Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten ist näm­lich Grund­pfei­ler für den Er­folg des di­gi­ta­len Ler­nens.“

Den Knopf drü­cken

Das Ler­nen am Com­pu­ter zu Hau­se ha­be zwar nach ei­ni­gen An­lauf­schwie­rig­kei­ten gut funk­tio­niert. Den­noch wol­len Pro­has­ka und ihr Leh­rer­team auf ei­ne mög­li­che zwei­te Schul­schlie­ßung bes­ser vor­be­rei­tet sein. „Mit den Schü­lern der 1. Klas­se üben wir jetzt, wie man mit dem Lap­top um­geht, denn es reicht ja nicht, ih­nen nur ein Ge­rät zu ge­ben. Es hat rund vier St­un­den ge­braucht, bis wir ih­nen Grund­sätz­li­ches bei­ge­bracht ha­ben – das fängt schon da­mit an, ih­nen zu zei­gen, wo man den Knopf drückt, da­mit der Lap­top star­ten kann.“

Die NMS Wend­statt­gas­se ist nicht die ein­zi­ge, die sich bei der Bil­dungs­in­no­va­ti­ons­stif­tung

be­wor­ben hat. „Gut hun­dert An­trä­ge wur­den oder wer­den der­zeit be­ar­bei­tet, bis En­de No­vem­ber kön­nen noch Pro­jek­te ein­ge­reicht wer­den“, sagt Vor­stand Ja­kob Ca­li­ce. Der Vor­teil: „Die Stand­or­te wis­sen selbst am bes­ten, was sie brau­chen. Wir un­ter­stüt­zen sie, in­dem wir För­der­mit­tel schnell und nie­der­schwel­lig zur Ver­fü­gung stel­len.“

Ein In­vest­ment, das sich aus­zahlt: „Wir stel­len ei­nen enor­men Ent­wick­lungs­schub in Sa­chen Di­gi­ta­li­sie­rung fest. Wei­ter­bil­dun­gen zu Lern­platt­for­men oder zum The­ma di­gi­ta­les Ler­nen sind ge­fragt.“

Auch das Ler­nen mit dem Lap­top will ge­lernt sein. In Fa­vo­ri­ten trai­niert man das schon jetzt – und hofft den­noch, dass die Schu­len of­fen blei­ben

Pro­has­ka: Kom­mu­ni­ka­ti­on mit El­tern ver­bes­sern

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.