„Die Ban­ko­mat­kar­te wird mo­bil“

Ha­rald Flat­scher, He­ad of Bu­si­ness De­ve­lop­ment der Payment Ser­vices Aus­tria, über die neue Tech­no­lo­gie am Ban­ko­mat­kar­ten­sek­tor und die Ei­gen­schaf­ten, die die­se so si­cher ma­chen.

KURIER_DIGITAL FUTURE - - INHALTSVERZEICHNIS - MÜHL

PSA-Tech­ni­ker Ha­rald Flet­scher über neue Tech­no­lo­gi­en

Was be­deu­tet es, die Ban­ko­mat­kar­te auf das Han­dy zu brin­gen? Ha­rald Flat­scher: Mit der App am Han­dy ist es nicht nur mög­lich, bei NFC-fä­hi­gen POS-Ge­rä­ten zu zah­len, son­dern auch bei Ban­ko­ma­ten Geld zu be­he­ben. Die Funk­ti­ons­wei­se ist ident mit der phy­si­schen Ban­ko­mat­kar­te. Statt der Ban­ko­mat­kar­te muss nur das Han­dy in die Nä­he des Ge­räts ge­hal­ten wer­den. In der App lässt sich im Vor­feld schon vie­les ein­stel­len, um bei­spiels­wei­se Be­he­bun­gen noch schnel­ler zu ge­stal­ten. Di­rekt am Ter­mi­nal muss nur mehr die PIN ein­ge­ge­ben wer­den.

Wie si­cher ist die Ban­ko­mat­kar­te Mo­bil im Ver­gleich zu her­kömm­li­chen Kar­ten? Wir ha­ben 2013 mit dem Pro­jekt be­gon­nen und ha­ben uns ent­schie­den, das Se­cu­re Ele­ment, al­so den Be­reich im Han­dy, in dem man si­cher Da­ten spei­chern kann, in der SIM-Kar­te zu ver­bau­en. Die Bank omat kar­te Mo­bil ist nicht nur ei­ne App am Han­dy, son­dern die Kar­te selbst ist di­rekt auf der SIMKar­te im­ple­men­tiert – das macht sie auch so si­cher. Wenn Sie die SIM-Kar­te raus­neh­men und zer­bre­chen, ist auch die mo­bi­le Ban­ko­mat­kar­te weg. Sie ha­ben al­so die glei­che Chip­si­cher­heit wie auf der her­kömm­li­chen Kar­te. Das The­ma Si­cher­heit darf man nicht auf die leich­te Schul­ter neh­men, die mo­bi­le Bank omat kar­tei st kein Ni­schen pro­dukt, son­dern hat wirk­lich den­sel­ben Sich er heits stan­dard. Auch die Be­die­nung funk­tio­niert grund­sätz­lich gleich wie bei­der Kar­te. Je nach per­sön­li­chem Si­cher­heits­be­dürf­nis kannz.B. noch ein­ge­stellt wer­den, dass ein Co­de beim Öff­nen der Ap­pli­ka­ti­on oder bei un­ter­schied­li­chen Ak­tio­nen in­ner­halb der App ein­ge­ge­ben wer­den muss. Die glei­chen Her­stel­ler, die den Chip für die Bank omat kar­te pro­du­zie­ren, stel­len die SIM-Kar­te her – das ist der glei­che EMV-stan­dar­di­sier­te Chip, der von Ter­mi­nals welt­weit ak­zep­tiert wird.

Sind Vi­ren und Tro­ja­ner ein The­ma? Da­durch, dass die Be­zah­lung über die SIM-Kar­te läuft, sind Vi­ren und Tro­ja­ner am Mo­bil­te­le­fon kei­ne Be­dro­hung, da man für die Zah­lung auf die Hard­ware-Si­cher­heit de­s­Se­cu­re Ele­ments auf der S IM zu­rück­grei­fen kann. Le­dig­lich die Be­die­nung sein stel­lun­gen und Trans akt ions ver­läu­fe wer­den in­der Soft­ware ober­flä­che sicht­bar. Man kann das NFC-In­ter­face per Soft­ware ein­schal­ten, die Be­zah­lung selbst geht aber von der SIM-Kar­te über die An­ten­ne di­rekt zur POS-Kas­sa.

Wie wird die Han­dy-App ak­tu­ell von den Kon­su­men­ten an­ge­nom­men? Die Ban­ken, die die Kar­ten be­reits aus­ge­ben, ver­zeich­nen nicht nur zu­neh­men­de Stück­zah­len, son­dern auch ein sehr po­si­ti­ves Feed­back. Die Kun­den, die be­reits mit der App be­zah­len, nut­zen die­se in­ten­siv. Im kom­men­den Jahr wird sich da noch viel tun, weil im­mer mehr Ban­ken die Kar­te in ihr Port­fo­lio auf­neh­men und ver­mark­ten.

Wo liegt der Un­ter­schied zu an­de­ren NFC-Zah­lungs­for­men wie App­le-Pay? Wich­tig ist, dass App­le-Pay ei­gent­lich kein ei­ge­nes Be­zahl­ver­fah­ren ist. Man hin­ter­legt ja trotz­dem ei­ne Kar­te – meist die Kre­dit­kar­te. Die höchs­te Si­cher­heits­stu­fe bie­tet ak­tu­ell ei­ne se­pa­ra­te Hard­ware. App­le hat auch ein Se­cu­re-Ele­ment ver­baut, aber eben im Ge­rät und nicht auf der SIM.

Ist die Lö­sung der PSA auch in­ter­na­tio­nal ex­por­tier­bar? Ja, das ist sie. Mo­men­tan gibt es in Eu­ro­pa kei­ne ver­gleich­ba­ren, lan­des­weit ver­füg­ba­ren Lö­sun­gen. Mit der PSA, die für al­le Ban­ken Ban­ko­mat­kar­ten her­stellt und da­mit ei­ne um­fas­sen­de na­tio­na­le Lö­sung bie­tet, ha­ben wir in Ös­ter­reich ein Uni­kum, um das uns vie­le Län­der be­nei­den.-MAR­TIN

Ha­rald Flat­scher, He­ad of Bu­si­ness De­ve­lop­ment der PSA

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.