Samsung Ge­ar S2

KURIER_DIGITAL FUTURE - - SMART DE­VICES -

Der süd­ko­rea­ni­sche Kon­zern will mit mi­ni­ma­lis­ti­schen De­sign und und ei­nem ei­ge­nen Be­triebs­sys­tem punk­ten.

Mit der Ge­ar S2 hat Samsung sei­ne ers­te run­de und bis­her schöns­te Smart­watch ver­öf­fent­licht. Bei der Soft­ware setzt man auf das haus­ei­ge­ne Ti­zen. Be­dient wird die Uhr ei­ner­seits über den Touch­screen und an­de­rer­seits über ei­nen Dreh­ring um das Dis­play. Das Sys­tem ist durch­dacht, al­ler­dings ist die Uhr mit we­ni­ger Apps kom­pa­ti­bel als die der An­dro­id- und App­le-Kon­kur­renz. Grund ist die ge­rin­ge­re Ver­brei­tung. Kom­pa­ti­bel ist die Ge­ar S2 mit aus­ge­wähl­ten An­dro­id-Smart­pho­nes, bald will Samsung auch Un­ter­stüt­zung für App­les iPho­nes nach­lie­fern. Der Ak­ku hält zwei Ta­ge. Die Uhr ist in zwei Ver­sio­nen am Markt, die Funk­tio­na­li­tät ist da­bei ident. Ab 249 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.