Über In­sta­help

KURIER_PSYCHE - - LEBEN MIT DEMENZ -

Das Gra­zer Start-up In­sta­help bie­tet Be­ra­tung von hoch­qua­li­fi­zier­ten Kli­ni­schen und Ge­sund­heits­psy­cho­lo­gen übers In­ter­net an. Ent­wi­ckelt wur­de das An­ge­bot in Zu­sam­men­ar­beit mit der Fa­kul­tät für Psy­cho­lo­gie der Sig­mund Freud Pri­vat­Uni­ver­si­tät Wi­en. Die Qua­li­tät von In­sta­help wird stän­dig durch den wis­sen­schaft­li­chen Bei­rat, der sich aus er­fah­re­nen Per­so­nen aus dem psy­cho­lo­gi­schen und psych­ia­tri­schen Be­reich zu­sam­men­setzt, si­cher­ge­stellt. In­sta­help kann ganz ein­fach in An­spruch ge­nom­men wer­den – so­wohl über das On­line-Por­tal in­sta­help.me oder die In­sta­hel­pApp. Beim Erst­kon­takt klä­ren Mit­ar­bei­ter von In­sta­help (al­le­samt Psy­cho­lo­gen) das The­ma und schla­gen für die Be­ra­tung ge­eig­ne­te Psy­cho­lo­gen vor. Das Be­ra­tungs­mo­dell, sprich die In­ten­si­tät der Be­ra­tung und die da­mit ver­bun­de­nen Kos­ten, wählt der Kli­ent nach Be­darf aus. Ra­sche Hil­fe ist bei In­sta­help be­son­ders wich­tig. Die Er­st­an­fra­ge wird bin­nen zwei Mi­nu­ten be­ant­wor­tet und die War­te­zeit bis zum ers­ten Ge­spräch mit dem ge­wähl­ten Psy­cho­lo­gen be­trägt ma­xi­mal 24 St­un­den ab Erst­kon­takt.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.